Jetzt freischalten!
Vorwurf

Mai-Krawalle: Schüler bestreiten Mordversuch

Ein 19-jähriger Gymnasiast hat gestern vor dem Landgericht den Vorwurf des versuchten Mordes an Polizisten bei den Maikrawallen bestritten. "Ich habe einen selbst produzierten Brandsatz geworfen, aber ich war sicher, dass ich Menschen nicht treffe oder gefährde", ließ der mutmaßliche Randalierer René L. zum Auftakt des Prozesses über seinen Anwalt verlauten. "Ich wollte niemanden in Lebensgefahr bringen. Wäre das so gewesen, hätte ich nicht geworfen."

Jetzt freischalten!
Zur Startseite