23.02.13

Todesnachricht

Früherer DGB-Vorsitzender Ernst Breit gestorben

Ernst Breit führte den Gewerkschaftsbund während der Kohl-Jahre von 1982 bis 1990 aus seiner damals bisher größten Krise heraus.

Foto: dpa

Ernst Breit, ehemaliger Bundesvorsitzender des DGB, ist im Alter von 88 Jahren gestorben
Ernst Breit, ehemaliger Bundesvorsitzender des DGB, ist im Alter von 88 Jahren gestorben

Der ehemalige DGB-Vorsitzende Ernst Breit ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 88 Jahren, wie der Deutsche Gewerkschaftsbund am Samstag in Berlin mitteilte. Breit leitete die Organisation von 1982 bis 1990.

Der DGB-Vorsitzende Michael Sommer würdigte den Verstorbenen als jemanden, der "geachtet, verehrt und gemocht" wurde, "weit über die Gewerkschaften und den DGB hinaus". Seine Amtszeit als Vorsitzender sei keine leichte gewesen.

Weitreichende Arbeitszeitverkürzungen durchgesetzt

Sommer erinnerte "an die Auseinandersetzung mit der konservativ-liberalen Bundesregierung unter Helmut Kohl, deren sogenannte geistig-moralische Wende sich auch auf die Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik erstreckte". Gemeinsam mit den DGB-Gewerkschaften habe Breit weitreichende Arbeitszeitverkürzungen durchgesetzt, um Beschäftigung zu sichern und zu schaffen.

Breit hatte den schlingernden Tanker DGB nach dem Skandal um die gewerkschaftseigene Wohnungsbaugesellschaft Neue Heimat aus der größten Krise seiner Geschichte in ruhigeres Fahrwasser geführt. Beharrlich bis stur verfolgte der geborene Dithmarscher seine Ziele, manche empfanden den Norddeutschen auch als zu dröge.

Seine berufliche Laufbahn hatte Breit bei der damaligen Reichspost begonnen. 1971 übernahm er den Vorsitz der Deutschen Postgewerkschaft. Dem Ruf auf den DGB-Vorsitz folgte er elf Jahre später eher aus Pflichtgefühl, denn aus Leidenschaft.

Quelle: dpa/oje
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Trotz Handelsverbot Kanada eröffnet die alljährliche Robbenjagd
Premiere Hollywoodstars bringen "Spiderman" nach…
Coachella Festival Hier ist Promis nichts peinlich
Schiffsunglück Fähre mit fast 500 Menschen gekentert
Top Bildershows mehr
Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Fernsehprogramm

Von Jesus Christus bis Hitler – Das läuft über…

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote