30.12.12

Haushalt

Warum Ex-Kanzler Schröder Respekt vor Hausfrauen hat

Ein Tag zu Hause sei anstrengender als einer im Büro, findet Gerhard Schröder – vor allem, wenn Kinder im Haus seien.

Foto: dapd

Alt-Bundeskanzler Gerhard Schroeder (SPD) ist zu der Erkenntnis gelangt, dass es auch im Haushalt viel zu tun gibt
Alt-Bundeskanzler Gerhard Schroeder (SPD) ist zu der Erkenntnis gelangt, dass es auch im Haushalt viel zu tun gibt

Mit 68 Jahren ist Altbundeskanzler Gerhard Schröder zu der Erkenntnis gekommen, dass die Tätigkeit als Hausfrau ein schwerer Job ist. "Ich hatte keine Vorstellung davon, was an Leistungen erbracht werden muss, wenn Kinder im Haushalt sind", sagte Schröder der "Bild am Sonntag". "Insofern habe ich mehr Respekt vor dem bekommen, was eine Hausfrau leistet – das ist wirklich eine Menge."

Der SPD-Politiker muss sich wegen der zeitraubenden Kandidatur seiner Frau Doris für den niedersächsischen Landtag inzwischen häufiger um die beiden Kinder und die Organisation ihrer Betreuung kümmern. Beruflich ist er unter anderem noch als Aufsichtsratschef des Erdgasleitungsbetreibers Nord Stream tätig.

"Ohne Zweifel – ein Tag zu Hause ist anstrengender" (als einer im Büro), sagte Schröder. "Kinderbetreuung verlangt ein gehöriges Maß an Disziplin und Zeit. Ich kann nicht ausschlafen, wenn die Kinder in die Schule müssen. Und ich muss auch pünktlich beim Abholen sein."

© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Infizierte Pfleger Bentley darf leben - Hund hat kein Ebola
Sonnenfinsternis "Man muss das sehen, um es zu glauben!"
Terror in Kanada Überwachungskameras zeigen Angriff auf Parlament
Gasexplosion Explosion verwüstet ganze Straße in Ludwigshafen
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Trend

Die schönsten Fotobomben der Stars

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote