21.12.2012, 10:01

Deutschlandtrend Rot-Grün erreicht keine Mehrheit im Bundestag


Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel führt mit ihrer Partei weiter die Umfragewerte an

Foto: Stephanie Pilick / dpa

Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel führt mit ihrer Partei weiter die Umfragewerte an Foto: Stephanie Pilick / dpa

Im letzten Deutschlandtrend der ARD im Jahr 2012 legt die Union leicht zu. Die SPD bleibt stabil, die Grünen verlieren etwas.

Im letzten ARD-Deutschlandtrend des Jahres 2012 hat die CDU/CSU leicht um einen Punkt auf 40 Prozent zulegen können. Die SPD bleibt in der am Freitag veröffentlichten Umfrage des Instituts Infratest dimap für das ARD-"Morgenmagazin" bei 30 Prozent. Die Grünen verlieren im Vergleich zum Deutschlandtrend vom 6. Dezember einen Punkt auf 13 Prozent. Die Linke bleibt bei sieben Prozent. Unverändert nicht im Bundestag vertreten sind die FDP mit vier und die Piraten mit drei Prozent.

SPD und Grüne würden mit zusammen 43 Prozent keine Mehrheit im Bundestag erreichen. Möglich wären dagegen eine große Koalition oder ein Bündnis von CDU/CSU und Grünen. Infratest dimap befragte für den Deutschlandtrend am 18. und 19. Dezember 1008 Bundesbürger.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter