04.12.2012, 15:55

Bundeskanzlerin Merkel mit Rekordergebnis als CDU-Chefin bestätigt

Di, 04.12.2012, 12.15 Uhr

Das Land stehe vor großen Herausforderungen, so die Bundeskanzlerin: „Aber es ist die CDU Deutschlands, die unser Land durch diese See - und das mit klarem Kompass - sicher führt und steuert."

Video: Reuters
Beschreibung anzeigen

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zum siebten Mal zur CDU-Vorsitzenden gewählt. Mit einer Mehrheit von 98 Prozent - ihr bestes Ergebnis.

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist mit dem für sie bislang besten Ergebnis als CDU-Vorsitzende für weitere zwei Jahre gewählt worden. Die 58-Jährige wurde am Dienstag auf dem CDU-Parteitag in Hannover mit 97,94 Prozent der abgegebenen Stimmen gewählt.

Bei der Wahl gaben insgesamt 931 Delegierte ihre Stimme ab. 903 stimmten mit Ja, 19 mit Nein und neun Delegierte enthielten sich. Die Enthaltungen werden bei der Berechnung der Prozente in der CDU nicht berücksichtigt.

Vor zwei Jahren hatte Merkel eine Zustimmung von 90,4 Prozent erhalten. Merkel ist seit April 2000 Parteivorsitzende. Auf ihr schlechtestes Ergebnis kam die Parteivorsitzende 2004 auf dem Düsseldorfer Parteitag mit 88,4 Prozent.

Merkel sagte nach der Wahl: "Wer mich kennt: Ich bin echt platt und bewegt." Sie rief ihre Partei zu Anstrengungen im kommenden Wahlkampf auf. Jetzt gehe es "wieder ran an den Speck, wir haben viel vor", sagte sie. Im Anschluss sollen Merkels Stellvertreter und der Bundesvorstand neu gewählt werden.

(dpa/AFP/ap)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter