DWO_IP_Kirchenasyl_js__Teaser.jpg
16:58
Kompromiss

Kirchenasyl wird jetzt zur Chefsache

Der Streit über das Kirchenasyl ist beigelegt – vorerst zumindest. Alle Fälle werden künftig nicht mehr vor Ort, sondern von der Kirchenleitung und dem Bundesamt für Migration gelöst. mehr...


Ein Allgemeinmediziner im Gespräch mit einem Patienten: Immer mehr Ärzte fordern ein höheres Honorar für die wichtigen Patientengespräche
17:18
Honorar

Ärzte wollen mehr Geld für Patientengespräche

Die Bundesärztekammer fordert von den gesetzlichen Krankenkassen höhere Honorare für Patientengespräche. Vorbild soll die neu verhandelte Gebührenordnung der privaten Krankenkassen sein. mehr...


Zufrieden mit ihrem Euro-Minister: Angela Merkel schenkt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) nach dem Ende seiner Rede ein Lächeln
16:16
Griechenland-Debatte

"Das Elend wird weitergehen"

Der Bundestag debattiert hitzig - und beschließt doch mit so vielen Stimmen wie noch nie Hilfe für Griechenland. Noch kontroverser wird es im Sommer. Dann braucht Athen frisches Geld. mehr...

German deputies cast their vote on approval to extend Greece's bailout during session of Bundestag in Berlin
16:00
Bundestag

Wer stimmte für Griechenland, wer dagegen?

Der Bundestag hat für die Verlängerung des Griechenland-Hilfspakets gestimmt. 541 Abgeordnete stimmten namentlich mit Ja, 32 mit Nein, 13 Enthaltungen. Wir zeigen, wer sich wie entschied. mehr...


Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) im Plenarsaal des Reichtagsgebäudes
14:54
Parlamentsreform

Lammert spottet über "Betreuungsbedürfnis" der CDU

Union und SPD verhindern, dass die Regierung künftig schärfer befragt werden darf. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat für die Abgeordneten der großen Koalition nur Spott übrig. mehr...


Früher Staatsekretär in Schäubles Finanzministerium:  Jörg Asmussen
Aktualisiert vor 13 Minuten
Jörg Asmussen

Was besprach Ex-Schäuble-Intimus mit Varoufakis?

Jörg Asmussen war Staatssekretär unter Wolfgang Schäuble, heute arbeitet er für Arbeitsministerin Nahles. Nun gibt es Wirbel um ein Abendessen, bei dem er Griechen-Finanzminister Varoufakis traf. mehr...


Bundesjustizminister Heiko Maas bei einer Pressekonferenz im Justizministerium. Der SPD-Politiker sagt, die Juden in Deutschland sind sicher
15:33
Justizminister Maas

"Wir tun alles, um jüdisches Leben zu schützen"

Justizminister Maas sieht Judenfeindlichkeit als Angriff "gegen uns alle" und verspricht umfassenden Schutz. Wer jüdisches Leben attackiere, werde mit der ganzen Härte des Rechtsstaats verfolgt. mehr...

Im Bundestag stimmten 542 Abgeordnete für Ja, 32 Parlamentarier lehnten den Antrag ab, 13 enthielten sich
14:48
Rettung für Athen

Rekordmehrheit im Bundestag für Griechenland-Hilfen

Der Bundestag hat für die Verlängerung des Rettungsprogramms für Griechenland gestimmt. Die Regierung in Athen hat damit nun bis Ende Juni Zeit, das bestehende Programm abzuarbeiten. mehr...

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) besteht darauf, dass die Griechen die Bedingungen der internationalen Geldgeber erfüllen
13:11
Griechenland-Debatte

Schäuble "heute gar nicht zu Scherzen aufgelegt"

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble wirbt im Bundestag für die Zustimmung zur Verlängerung der Griechenland-Hilfe. Sein Plädoyer verbindet er allerdings mit mahnenden Worten gegenüber Athen. mehr...

Leopard-2-Panzer der Bundeswehr bei einer Übung im niedersächsischen Bergen
13:24
Ukraine-Krise

Von der Leyen will Panzerbataillon aktivieren

Die Drohgebärden Russlands haben die Sicherheitslage in Europa grundlegend verändert, findet Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Sie will deshalb ein neues Panzerbataillon aufstellen. mehr...


Estlands Finanzministerin Maris Lauri
14:48
Estland

Griechisches Gejammer nervt frühere Krisen-Opfer

Estland war Opfer der Finanzkrise – nun beteiligt sich das Land an der Griechen-Hilfe. Dass Athen harte Positionen bezieht, stört die Finanzministerin: "Man bekam den Eindruck, dass nur sie leiden." mehr...


Der Pfarrer (2. v. l.) der Kasseler Gemeinde Sankt Familia beherbergt die somalischen Flüchtlinge (v. l.) Ismail, Faduma, Yusuf und Said in den Räumen der Kirche
13:10
Kirchenasyl

"Sie bleiben Muslime. Wir missionieren nicht"

Eine katholische Gemeinde in Kassel gewährt Flüchtlingen Kirchenasyl und schützt sie vor der Abschiebung in andere EU-Staaten. Für den Pfarrer spielt dabei die Religionszugehörigkeit keine Rolle. mehr...

Zeitung heute Nachrichtenarchiv »
Top Inland Artikel
Berliner Morgenpost interaktiv
Bundestagsmandat.pngInteraktiv
Fall Edathy

Alle Mandatsverzichte

Abgeordnete, die den Bundestag vorzeitig verlassen.Zur interaktiven Grafik

thumb.jpegInteraktiv
Mauerfall

Die Narbe der Stadt

1989 und heute - Was von der Mauer geblieben ist.Zur Web-Reportage

thumb.jpgBerlin
25 Jahre Mauerfall

Zugezogene und Berliner

Wer kam, wer ging, wer heute hier wohntZur interaktiven Anwendung »

Bildschirmfoto 2014-06-12 um 01.47.52.pngInteraktiv
Europawahl-Karte

So hat Ihr Kiez gewählt

Europawahl-Ergebnis auf Wahlkiez-EbeneZur interaktiven Karte

Weitere Interaktive Themen
Europawahl-Karte

So hat Ihr Kiez gewählt

Europawahl-Ergebnis auf Wahlkiez-EbeneZur interaktiven Karte

Wahlkarte

Tempelhofer Feld - Alle Stimmen, alle Kieze

Berlin-Karte zum Tempelhof-VolksentscheidZur interaktiven Karte


Der ehemalige Vorsitzende der CSU-Landtagsfraktion, Georg Schmid, versucht das Strafmaß in der Verwandtenaffäre mit Zahlung einer sechsstelligen Summe abzumildern
09:36
Verwandtenaffäre

CSU-Politiker zahlt 450.000 Euro Schadenersatz

Die Verwandtenaffäre brachte CSU-Spitzenpolitiker Georg Schmid zu Fall. Vor seinem Prozess zahlt er nun 450.000 Euro Schadenersatz. Und seine Frau akzeptiert überraschend einen Strafbefehl. mehr...

Brennende Autos in Athen
12:27
Athen

Autonome wüten in Griechenland gegen Sparprogramm

Sie schmissen Brandbomben, zertraten Autos und schlugen Fensterscheiben ein: Linksextreme haben in Athens Innenstadt randaliert. Sie werfen Regierungschef Tsipras vor, die eigene Partei zu verraten. mehr...


Ein Zeichen gegen Antisemitismus: Teilnehmer der Kundgebung „Steh auf! Nie wieder Judenhass!“ des Zentralrats der Juden in Deutschland im September 2014 vor dem Brandenburger Tor in Berlin
26.02.15
Sieben-Jahres-Hoch

Zahl der Übergriffe auf Juden steigt in Europa

Laut einer amerikanischen Studie gibt es einen auffälligen Anstieg judenfeindlicher Vorfälle in Europa. Demnach waren Juden in drei Viertel der Länder des Kontinents Belästigungen ausgesetzt. mehr...


 Die „Pille danach“ kann nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr ungewollte Schwangerschaften verhindern
26.02.15
Bundestagsbeschluss

"Pille danach" bleibt für junge Frauen kostenfrei

Der Bundestag hat beschlossen, dass die "Pille danach" auch künftig für Frauen unter 21 Jahren kostenfrei bleibt. Voraussetzung: Sie müssen sich das Medikament vom Arzt verschreiben lassen. mehr...

-
26.02.15
Griechenland-Hilfen

Deutsche Solidarität "vehement mit Füßen getreten"

Unmittelbar vor dem Bundestagsvotum über die Verlängerung der Hilfen für Athen brodelt es bei der Union. Peter Ramsauer etwa kündigt an, ein "Zeichen" zu setzen und dagegen zu stimmen. mehr...

Top Video
Athen: Wachwechsel vor dem griechischen Parlament Wirtschaft

Zuversicht in Athen und Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht in den griechischen Vorschlägen einen Startpunkt für Verhandlungen über weitere Finanzhilfen. Viele Griechen scheinen optimistisch. mehr »

Top Bilder
Griechenland-Hilfe

So begründen Abgeordnete ihre Ablehnung

Politik-Fernsehen

Darum fasziniert "House of Cards" unsere Politiker

Virusinfektion

Warum Masern tödlich enden können

Rosenmontagsumzüge

Karneval und Terror

Weitere Nachrichten aus "Inland"
Irakische Soldaten und Kämpfer der kurdischen Peschmerga im Nordirak bekommen Hilfsgüter von der Bundeswehr
26.02.2015
Kampf gegen IS

Bundeswehr liefert militärisches Material an Kurden

Die im Nordirak gegen die Terrormiliz IS kämpfenden Kurden bekommen militärisches Material von der Bundeswehr. Insgesamt sollen 100 Tonnen Hilfsgüter in die Region geflogen werden. mehr...


Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) brachte sein umstrittenes Mautgesetz am Donnerstag in den Bundestag ein
26.02.2015
Bundestag

Dobrindts zweifelhafter Maut-Zahlensalat

Noch weiß kein Mensch so ganz genau, was die Pkw-Maut des Verkehrsministers eigentlich einbringen wird. Trotzdem stimmt die SPD zu – wegen der Koalitionsdisziplin. mehr...


Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (r, CSU) fühlt sich den kleinen, einfachen Leuten besonders verpflichtet.
26.02.2015
Gebäudesanierung

Seehofer versetzt Energiewende noch einen Schlag

Für Freund und Feind vollkommen überraschend stoppt der bayerische Ministerpräsident das Gesetz zur energetischen Gebäudesanierung. Einmal mehr widerspricht er sich so selbst. Doch es gibt auch Lob. mehr...


Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) stößt mit seinen Vorschlägen bei der schwarz-roten Koalition auf Widerstand
26.02.2015
Bundestag

Reform der Regierungsbefragung scheitert endgültig

Mehr Rechte wollte Bundestagspräsident Lammert der Opposition bei der Regierungsbefragung gewähren. Union und SPD waren aber nur zu Minimaländerungen bereit. Am Ende wurde gar nichts beschlossen. mehr...


Wolfgang Schäuble kritisiert das Verhalten der Griechen
26.02.2015
Varoufakis

Schäuble fassungslos über Athens Finanzminister

Kurz vor der Abstimmung im Bundestag über die Hilfen für Griechenland macht sich Athens Finanzminister Varoufakis bei seinem Amtskollegen Wolfgang Schäuble unbeliebt. Auch andere sind verschnupft. mehr...


Die Nachfrage nach Masernimpfstoff weist auf eine gestiegene Sensibilität in der Bevölkerung hin
26.02.2015
Krankheitswelle

Nachfrage nach Masernimpfstoff steigt sprunghaft

Nach dem Masernausbruch in Berlin mit einem Todesfall wollen nun viele die versäumte Impfung nachholen. Pharmagroßhändler melden einen Anstieg der Impfstoffnachfrage – nicht nur in der Hauptstadt. mehr...


Eine Frau während einer Mammografie beim Frauenarzt, eine sinnvolle Untersuchung. Gynäkologen verkaufen ihren Patientinnen allerdings die meisten nicht notwendigen individuellen Zusatzleistungen
26.02.2015
IGeL-Angebote

Zusatzleistungen beim Arzt können sogar schaden

Jeder zweite Patient bekommt beim Arzt spezielle Leistungen angeboten, für die er selbst zahlen soll. Viele der sogenannten IGeL-Behandlungen sind nutzlos, einige sogar schädlich, warnen die Kassen. mehr...

Wolfgang Bosbach
26.02.2015
Griechenland-Hilfen

Neinsager Bosbach hat mindestens 21 Mitstreiter

Die Unionsfraktion will der Verlängerung der Griechenland-Hilfen am Freitag im Bundestag zustimmen. Zahlreiche Abgeordnete werden der Parteilinie aber nicht folgen. Die SPD bekräftigt ihre Zustimmung. mehr...

Die Bundeswehr-Reformpläne von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen stoßen auf Kritik
26.02.2015
Attraktivitätsgesetz

Bundeswehrverband kritisiert von der Leyens Pläne

Durch bessere Beförderungschancen und mehr Teilzeit will Ursula von der Leyen die Bundeswehr attraktiver machen. Doch die Reformpläne der Ministerin reichen dem Bundeswehrverband nicht aus. mehr...


Mitarbeiter einer Baufirma kleben Dämmplatten an die Außenwände eines Hauses
26.02.2015
Immobilien

CSU stoppt Steuerbonus bei Gebäudesanierung

Schlechte Nachrichten für Hausbesitzer: Der milliardenschwere Steuerbonus für das Dämmen von Gebäuden ist vom Tisch. Horst Seehofer sperrte sich gegen ein Detail und stellt sich so gegen Merkel. mehr...

GSG 9 trainiert den Ernstfall
26.02.2015
Anschlagsgefahr

De Maizière hält Terrorabwehr für "lückenhaft"

Der Bundesinnenminister sieht die Notwendigkeit für eine bessere Ausstattung gegen "Angriffe mit bestimmten Waffen". Der CDU-Politiker verlangt mehr Personal für Polizei, BKA und Verfassungsschutz. mehr...


Menschenleer: Eine Basketball-Sporthalle auf dem ehemaligen US-Armeegelände "Benjamin Franklin Village" in Mannheim
26.02.2015
Kommunen überfordert

Soldaten ziehen ab, riesige Freiflächen bleiben

US-Soldaten ziehen ab, Bundeswehrstandorte schließen: Für die Kommunen bedeutet das nicht nur Chancen, sondern auch zähe Verkaufsverhandlungen. Der Bund könnte sie mehr unterstützen, sagen Kritiker. mehr...


Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) mit Schauspielerin Antonia von Romatowski als Angela Merkel, einem Double von Conchita Wurst und der Schauspielerin Nikola Norgauer als Ursula von der Leyen beim traditionellen "Politiker-Derblecken" auf dem Münchner Nockherberg
25.02.2015
Nockherberg

Beim Derblecken wird Seehofer ins All geschossen

Beim traditionellen Politiker-Derblecken auf dem Nockherberg werden Seehofer und Merkel ins All geschossen. Und Nachfolge-Kandidatinnen wie Aigner gehen auf der galaktisch-absurden Reise verloren. mehr...


Warnte im Interview mit „Charlie Hebdo“ davor, seiner Regierung „die Luft abzuschnüren“: Griechenlands Finanzminister Janis Varoufakis
25.02.2015
"Charlie Hebdo"

Varoufakis nennt Haushaltskürzungen "Aderlass"

Zornige Worte gen Brüssel im Interview mit dem französischen Magazin "Charlie Hebdo": Griechenlands Finanzminister Varoufakis vergleicht die EU-Sparauflagen mit sinnloser Medizin des Mittelalters. mehr...

Wehrpflichtige treten Dienst an
25.02.2015
Vor dem Bankrott

Ministerium rettet Kleiderkammer der Bundeswehr

Nach der Privatisierung drohte dem Uniform-Lieferanten der Bundeswehr der Bankrott. Das Bundesverteidigungsministerium verhinderte das nun. Mit einem Darlehen in Höhe von elf Millionen Euro. mehr...


Das wird nicht einfach: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der Unionsfraktionsvorsitzende Volker Kauder vor einer Sitzung mit den Abgeordneten. Sie müssen mit Finanzminister Wolfgang Schäuble zahlreiche Zweifler an der neuerlichen Griechenland-Rettung umstimmen
25.02.2015
Schuldenkrise

Union droht ein Aufstand gegen die Griechenhilfe

In CDU und CSU rumort es gewaltig. 30 bis 40 Abgeordnete wollen die Verlängerung des griechischen Hilfspakets ablehnen. Noch geringer fällt die Unterstützung für ein drittes Rettungspaket aus mehr...

25.02.2015
Wohnen

Wie die Mietpreisbremse Mieter entlastet

Nun kommt sie doch: Nach Querelen wird die Mietpreisbremse eingeführt. Auch die Maklergebühren für Wohnungsvermietungen werden neu geregelt. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Gesetzentwurf. mehr...

Kämpfer des IS auf einer Straße im nordirakischen Mossul. Anhänger der Terrormiliz entführten zuletzt im Nordosten Syriens Hunderte Christen
25.02.2015
Terrormiliz

Extremisten nehmen Hunderte Christen als Geiseln

Die Terrormiliz IS hat in Syrien Hunderte assyrische Christen verschleppt. Im Nordirak erzielen dagegen die Kurden einen Erfolg. Und Washington diskutiert über den Einsatz von US-Soldaten in Mossul. mehr...


Die Eyüp-Sultan-Moschee in Nürnberg ist die größte Moschee in Bayern – hierher kommen jeden Freitag bis zu 2500 gläubige Muslime zum Beten
25.02.2015
CDU-Vorstoß

Imame in Deutschland sollen Deutsch predigen

Mit einem neuen Gesetz will Österreich einen Islam "österreichischer Prägung" schaffen. Nun fordert der religionspolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, dass deutsche Imame Deutsch predigen sollen. mehr...


Minarett in der Ortschaft Telfs (Tirol)
25.02.2015
Staat und Religion

Österreich beschließt ein eigenes Islamgesetz

Mit der rot-schwarzen Regierungsmehrheit verbietet das Parlament in Wien die Finanzierung muslimischer Vereine und Moscheen aus dem Ausland. Die muslimischen Dachverbände wollen dagegen klagen. mehr...


Janis Varoufakis fordert einen europäischen „New Deal“, einen riesigen Investitionsplan. Außerdem ein Lebensmittelprogramm, um die Not in den Krisenländern zu lindern. Ob Jonathan Swift, auf dessen anti-britischer Polemik von 1729, Varoufakis’ Buch anspielt, so glücklich damit gewesen wäre?
25.02.2015
Finanzbuch

Der bescheidene Vorschlag des Janis Varoufakis

Rechtzeitig zum Reformpapier Griechenlands erscheint ein Büchlein des griechischen Finanzministers. Thema: Wie man die Euro-Krise lösen könnte. Versprochen wird viel. Wirklichkeit wird wohl wenig. mehr...


Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) nimmt sich etwas zurück, bleibt aber dabei, dass manche Gemeinden mit ihrem Kirchenasyl zu weit gingen
25.02.2015
Kirchenasyl

De Maizière nimmt seinen Scharia-Vergleich zurück

Im Streit über die drastisch steigenden Zahlen beim Kirchenasyl will Innenminister Thomas de Maizière "verbal abrüsten". In der Sache bleibt er allerdings hart. Die Kirchen sollen sich bewegen. mehr...


Die Einigung nach dem Ablauf des Ultimatums gegenüber Griechenland brachte den Euro-Partnern lediglich eine kurze Verschnaufpause
25.02.2015
Kredite

Athen warnt vor Zahlungsproblemen schon ab März

Im März soll Griechenland 1,5 Milliarden Euro an den Internationalen Währungsfonds zurückzahlen. Schon dann, so Athen, könne man in Schwierigkeiten kommen – und fordert erneut einen Schuldenschnitt. mehr...


Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) will sich mit der Lohnlücke zwischen Männern und Frauen nicht abfinden
25.02.2015
Lohnungleichheit

Arbeitgeber fürchten Schwesigs nächsten Streich

Die Familienministerin will die Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen per Gesetz bekämpfen. Wirtschaft und Ökonomen halten dagegen: Die Diskriminierung ist weit geringer, als es scheint. mehr...


Der Chef des Bundeskanzleramtes, Peter Altmaier (CDU, v.l.), Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Unions-Fraktionsvorsitzender Volker Kauder (CDU) und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) vereinbarten vor allem eines: neue Termine
25.02.2015
Koalitionsgipfel

Das wichtigste Thema? Entscheiden wir später!

Kaum ein Thema brennt der Wirtschaft derart auf den Nägeln wie die schlecht gemanagte Energiewende. Vom Koalitionsgipfel erhofften sich die Unternehmer endlich Signale – und wurden brutal enttäuscht. mehr...

Wolfgang Schäuble
25.02.2015
Griechenland-Hilfe

"Es wird kein Euro vorher bezahlt"

Wolfgang Schäuble hat wie die anderen Euro-Finanzminister der Verlängerung des Hilfsprogramms für Griechenland zugestimmt. Gezahlt werde aber erst, wenn das Land alle Zusagen voll erfüllt hat. mehr...


Der neue griechische Energieminister Panagiotis Lafazanis bei der Amtseinführung Ende Januar
25.02.2015
Privatisierung

Griechenland rückt von Zusage an Euro-Partner ab

Athen hat im Gegenzug zur Verlängerung der Milliardenhilfen zugesagt, die begonnenen Privatisierungen durchzuziehen. Der Energieminister erklärte nun aber, man werde zwei große Projekte stoppen. mehr...


Im Libanon ist Sex noch immer ein Tabuthema. Zadi Hobeika (l.) und Robert Tabet wollen Abhilfe schaffen
25.02.2015
Libanon

Die Angst, Kondome zu kaufen, macht erfinderisch

Kondome zu kaufen ist im Libanon den meisten Männern ein Gräuel. Zwei junge Libanesen gründeten deshalb einen Online-Versand. Endlich müssen Kunden nicht mehr verschämt durch Apotheken schleichen. mehr...


BA-Vorstand Alt zeigt sich erstaunt über den Streit um die Mindestlohn-Bürokratie
25.02.2015
BA-Vorstand

"Arbeitszeiterfassung sollte der Normalfall sein"

Die Politik streitet, ob und wann Arbeitszeiten für die Mindestlohn-Kontrolle erfasst werden. BA-Vorstand Heinrich Alt wundert sich: Die Erfassung sei selbstverständlich – nicht nur beim Mindestlohn. mehr...


Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras (r.) spricht mit seinem Finanzminister Janis Varoufakis. Athen braucht bald wieder mehr Geld
25.02.2015
Rettungspakete

Griechenland braucht womöglich weitere 20 Milliarden

Mit der Verlängerung des Hilfsprogramms für Griechenland wird nur ein wenig Zeit gekauft. Athen braucht bereits ab Juli erheblich mehr Geld. Eines ist sicher: Die Verhandlungen werden schwierig. mehr...

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Berlin und Umland
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Berlin