Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) bei einer Pressekonferenz im Rahmen des Blitzermarathons. Für Depressive sieht er keine Notwendigkeit für ein Berufsverbot
18:57
Germanwings-Absturz

Dobrindt - Berufsverbot für Depressive wäre Risiko

Für Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt muss kein Berufsverbot für Depressive her. Der gezielte Absturz des Copiloten sei Schuld der Airline, sagt dagegen ein Opferanwalt, und reichte Klage ein. mehr...


Steuerbetrüger, Ladendiebe und andere Straftäter sollen von 2016 an auch mit einem Fahrverbot bestraft werden können. Erhofft wird sich dadurch eine größere Wirkung der Strafe
18:12
Koalitionspläne

Straftäter könnten ab 2016 Fahrverbot erhalten

Allen Straftätern von Dieben bis Steuersündern könnte in Zukunft der Entzug des Führerscheins drohen. Ein Gesetzentwurf dazu soll in Vorbereitung sein. Kritik an dem Vorschlag kommt vom ADAC. mehr...


Die G36-Gewehre der Firma Heckler & Koch haben bei Hitze Präzisionsprobleme. Zu diesem Urteil kommt ein vertrauliches Gutachten
18:04
Präzisionsprobleme

Austausch der G36-Gewehre würde zehn Jahre dauern

Eine Auswechselung des problematischen G36-Gewehrs könnte bis zu zehn Jahren dauern, heißt es in einem Gutachten. Das stellte jedoch auch fest: Bei Hitze beträgt die Trefferquote nur sieben Prozent. mehr...

Stadtteilserie Harvestehude
14:36
Flüchtlinge

Im feinen Hamburg wird geklagt, nicht gepöbelt

Überall in der Republik streiten die Bürger über den Umgang mit Flüchtlingen. Auch im schicken Hamburger Stadtteil Harvestehude. Doch der Protest vor Ort läuft ganz anders ab als im Rest des Landes. mehr...

Bundesrat
13:30
Trennungsfamilien

Schwesig prüft Umgangsrecht geschiedener Eltern

Rund 170.000 Kinder sind jährlich von der Scheidung ihrer Eltern betroffen. Familienministerin Manuela Schwesig strebt nun eine Neuregelung des Umgangsrechts an. Im Mittelpunkt steht das Kindeswohl. mehr...

Edathy-Prozess
13:54
160.000 Euro

Edathy-Absage bringt Kinderschutzbund Spendenflut

Die 5000 Euro Geldauflage, gegen die der Kinderpornografie-Prozess gegen Sebastian Edathy eingestellt wurde, wollte der Kinderschutzbund nicht. Dafür spendeten andere fünzigmal so viel Geld wie sonst. mehr...


Rainer Brüderle tritt weiter für eine gerechte Steuerpolitik ein
08:03
Rainer Brüderle

"Ich fühle mich zutiefst falsch behandelt"

Der frühere Wirtschaftsminister Rainer Brüderle ist neuerdings Lobbyist der Steuerzahler. Ein Versuch, den bitteren Bundestagswahlkampf zu verarbeiten. Seine FDP sieht er vor einem Comeback. mehr...


Eine US-Drohne vom Typ MQ-1 Predator. Viele unbemannte Fluggeräte sollen aus Deutschland gesteuert werden, berichtet der „Spiegel“
17.04.15
Medienbericht

USA führen Drohnenkrieg angeblich von Ramstein aus

Deutschland soll die USA nach einem Medienbericht militärisch stärker unterstützen als bekannt. So würden viele tödliche Drohnenangriffe über einen Luftwaffenstützpunkt in Deutschland abgewickelt. mehr...


Anneliese Poppinga während eines Fluges an ihrer Schreibmaschine
17.04.15
Anneliese Poppinga

Die Frau hinter dem großen Adenauer ist tot

Neun Jahre arbeitete Anneliese Poppinga als Sekretärin für Konrad Adenauer, später betreute sie seinen Nachlass. Am Donnerstag ist die wohl einflussreichste Sekretärin der Bonner Republik gestorben. mehr...


Eine Frau trauert über der Leiche eines getöteten Kindes. Rund 1,5 Millionen Armenier sind in den Jahren 1915 und 1916 bei den Massenmorden und Deportationen durch die Türken ums Leben gekommen
17.04.15
Armenier-Massaker

Regierung traut sich nicht, "Völkermord" zu sagen

Der Bundestag soll 100 Jahre nach dem Massaker an Armeniern eine Erklärung ohne das Wort "Völkermord" verabschieden. Dort regt sich heftiger Widerstand. Spricht am Ende der Bundespräsident Klartext? mehr...


Ein Airbus A380 der Emirates. Die arabische Fluggesellschaft ist der mit Abstand weltweit größte Kunde für das Riesenflugzeug
17.04.15
Luftfahrt

Airbus-Chef glaubt nicht an Flugzeuge ohne Piloten

Flugkapitäne werden trotz des Germanwings-Crashs auch künftig eine wichtige Rolle für die Sicherheit beim Fliegen spielen, glaubt Airbus-Chef Brégier. Verbessert werden soll aber die Flugüberwachung. mehr...


Bei der Einweihung des neuen EZB-Gebäudes kam es in Frankfurt vor einigen Wochen zu gewalttätigen Ausschreitungen. Der Bund stellt sich auch beim G-7-Gipfel auf Krawallen ein
17.04.15
Schäden

Bund versichert sich gegen Krawalle bei G-7-Gipfel

Zum G-7-Gipfel auf Schloss Elmau werden Anfang Juni viele Demonstranten anreisen. Der Bund rechnet mit Sachschäden während der Tage. Und sorgt schon jetzt finanziell für mögliche Krawalle vor. mehr...

Zeitung heute Nachrichtenarchiv »
Top Inland Artikel
Berliner Morgenpost interaktiv
Bundestagsmandat.pngInteraktiv
Fall Edathy

Alle Mandatsverzichte

Abgeordnete, die den Bundestag vorzeitig verlassen.Zur interaktiven Grafik

thumb.jpegInteraktiv
Mauerfall

Die Narbe der Stadt

1989 und heute - Was von der Mauer geblieben ist.Zur Web-Reportage

thumb.jpgBerlin
25 Jahre Mauerfall

Zugezogene und Berliner

Wer kam, wer ging, wer heute hier wohntZur interaktiven Anwendung »

Bildschirmfoto 2014-06-12 um 01.47.52.pngInteraktiv
Europawahl-Karte

So hat Ihr Kiez gewählt

Europawahl-Ergebnis auf Wahlkiez-EbeneZur interaktiven Karte

Weitere Interaktive Themen
Europawahl-Karte

So hat Ihr Kiez gewählt

Europawahl-Ergebnis auf Wahlkiez-EbeneZur interaktiven Karte

Wahlkarte

Tempelhofer Feld - Alle Stimmen, alle Kieze

Berlin-Karte zum Tempelhof-VolksentscheidZur interaktiven Karte


Reservisten der Bundeswehr schießen mit einem G-36-Standardgewehr
17.04.15
Sturmgewehr

Für zehn Euro mehr wäre das G36 kampftauglicher

Ob Heckler & Koch in der Affäre um das Sturmgewehr G36 auf Schadensersatz verklagt werden kann, ist noch offen. Doch schon jetzt haben Experten erkannt, wo am falschen Ende gespart wurde. mehr...

150 Kerzen für die Opfer
17.04.15
Flug 4U9525

150 Kerzen im Dom – auch eine für Andreas L.

Schwieriges Gedenken: Im Kölner Dom trauerten Hunderte Angehörige, Bürger und Politiker um die Absturzopfer des Germanwings-Flugs 4U9525. "Jeder Mensch verdient unser Gebet", sagte Erzbischof Woelki. mehr...


Autos auf einer verkehrsberuhigten Straße in Berlin. Kommunen dürfen demnächst selbst darüber entscheiden, ob sie vor besonderen Einrichtungen Tempo-30-Zonen errichten wollen
17.04.15
Verkehr

Minister machen Weg frei für mehr Tempo-30-Zonen

Flächendeckend Tempo 30 wird es nicht geben. Doch die Verkehrsminister der Länder wollen den Gemeinden die Einrichtung solcher Zonen zu erleichtern. An anderer Stelle können Autofahrer aber aufatmen. mehr...

DWO_IP_NEU_Sterbehilfe_fb__Aufm.jpg
17.04.15
Hilfe bei Suizid

"Das Verbot der Sterbehilfe wäre ein Rückschritt"

140 deutsche Strafrechtler wollen Suizidassistenz als Teil der Sterbebegleitung weiterhin zulassen. Im Gespräch mit der "Welt" wehrt sich ein Initiator des Aufrufs gegen Kritik der Verbotsanhänger. mehr...


Eine Großfamilie kann schon mal ganz schön anstrengend sein, nicht nur in finanzieller Hinsicht
17.04.15
CDU-Vorstoß

Mehr Kindergeld für Familien ab drei Kindern?

Gegen die ursprünglichen Pläne der Bundesregierung werden Alleinerziehende doch stärker entlastet. Auch beim Kindergeld ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Großfamilien könnten profitieren. mehr...

Top Video

Bayerns Finanzminister Markus Söder kritisiert die Entschädigungsforderungen aus Athen. 278,7 Milliarden Euro fordert Griechenland von Deutschland wegen Verbrechen während des Nationalsozialismus.mehr »

Top Bilder
Pegida

Geert Wilders tritt in Dresden auf

Urlaub in Italien

Zu Ostern zieht es Angela Merkel auf die Insel

Helmut Kohl

Bilder aus dem Leben des "Kanzlers der Einheit"

Nach Flugzeugabsturz

So trauert Haltern am See um die Opfer

Weitere Nachrichten aus "Inland"

Ein Polizeibeamter in Berlin - er verdient unter Umständen Tausende Euro weniger als sein Kollege in Bayern

5500 Euro Gehaltsgefälle bei Beamten in Deutschland

Seit 2006 können die Länder ebenso wie der Bund entscheiden, ob und wie sie die Tarifabschlüsse im öffentlichen Dienst für die eigenen Beamten übernehmen. Dadurch entsteht ein enormes Gehaltsgefälle. mehr...

17.04.2015

Neustart mit neuem Antlitz: Franz-Peter Tebartz-van Elst, 55, mit Hornbrille und modischem Vollbart an Ostern im Petersdom

Tebartz-van Elst missioniert jetzt Abtrünnige

Von Constanze Reuscher, Rom

Der einstige Skandal-Bischof aus Limburg ist nun im Päpstlichem Rat für Katechese. Zum Neustart im Vatikan hat er sich modisch verändert. Zudem bekommt er doppelte Bezüge – zumindest vorläufig. mehr...

17.04.2015
In Köln gedenken Menschen am Freitag bei einem ökumenischen Gottesdienst an die Opfer des Absturzes der Germanwings-Maschine

"Erschrecken vor Abgründen der menschlichen Seele"

Bei der Trauerfeier für die Opfer des Absturzes der Germanwings-Maschine sagte Bundespräsident Joachim Gauck: "Wir sind konfrontiert mit einer verstörenden Vernichtungstat". mehr...

17.04.2015
Teilnehmer einer Demonstration gegen angeblichen Asylmissbrauch und neue Flüchtlingsheime in Frankfurt (Oder)

Deutsche halten Fremdenfeindlichkeit für weitverbreitet

Das Thema Ausländer und Integration ist für viele Deutsche das wichtigste Problem im Land. Die Mehrheit hält Zuwanderung für notwendig – geht aber davon aus, dass viele Menschen fremdenfeindlich sind. mehr...

17.04.2015
Former President Wulff Book Presentation

"Frankreich hat größere Probleme mit der Integration"

Trotz islamkritischer Demonstrationen gelingt in Deutschland die Integration, sagt Christian Wulff. Dies sei wichtig, denn der Arbeitskräftemangel bleibe selbst dann, wenn alle bis 70 arbeiten. mehr...

17.04.2015
Soldaten mit Gewehren vom Typ G36. Das Sturmgewehr soll bei Hitze Präzisionsprobleme haben

Probleme mit Sturmgewehr G36 wohl längst bekannt

Bereits vor einem Jahr wies das Amt für Heeresentwicklung einem Medienbericht zufolge darauf hin, dass das Sturmgewehr G36 verbessert werden müsse. "Leib und Leben" der Soldaten sei sonst in Gefahr. mehr...

17.04.2015

Die Schülerin Hadeiatou war aus dem afrikanischen Guinea nach Deutschland geflohen und hat hier eine Ausbildung begonnen. Hier absolviert sie in der Metallwerkstatt der Allgemeinen Berufsschule in Bremen einen Kurs im Schweißen

Mehr Schutz und Chancen für junge Flüchtlinge

Von Sabine Menkens

In Deutschland leben 18.000 minderjährige Flüchtlinge, die ohne Eltern einreisten. Familienministerin Schwesig will dieser Gruppe mit einem Gesetz helfen, hier eine neue Heimat zu finden. mehr...

17.04.2015
Der neu gewählte Ortsbürgermeister der Gemeinde Tröglitz, Thomas Körner (2.v.r.)

In Tröglitz spricht man lieber über die neue Kita

Von Sven Eichstädt, Tröglitz

Thomas Körner übernimmt das Amt des Bürgermeisters von Tröglitz, nachdem sein Vorgänger wegen Morddrohungen von Rechtsextremen zurückgetreten ist. Er will Ruhe in den Ort bringen. mehr...

17.04.2015

Wer vor dem 15. Lebensjahr anfängt, regelmäßig zu kiffen, hat ein sechsfach erhöhtes Risiko, an einer Psychose zu erkranken

Wenn Kiffen junge Leute in die Psychose stürzt

Von Freia Peters

Stimmen im Kopf, Verfolgungswahn, mentale Probleme: Die Zahl unter 25-jähriger Cannabis-Konsumenten mit psychischen Störungen steigt stark. Ein Betroffener berichtet von seinem Absturz in den Wahn. mehr...

16.04.2015

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) verhandelt mit den Ländern das neue Konzept für die deutsche Hochschullandschaft

Vier Milliarden Euro für die besten Hochschulen

Von Thomas Vitzthum, Göttingen

Die große Koalition wird ihre Exzellenzinitiative nach 2017 fortsetzen. Dabei sollen nur noch wenige Hochschulen "weltweit führende Zentren der Spitzenforschung" sein – ein Bekenntnis zur Elite. mehr...

16.04.2015

Der Anteil der Zuwanderer unter den Absolventen von naturwissenschaftlich-technischen Studiengängen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Schon lange übersteigt er den Durchschnitt der Gesamtbevölkerung

Warum Deutschland Asiaten und Afrikaner braucht

Von Dorothea Siems

Deutschland ist das zweitbeliebteste Zuwanderungsland der Welt. Doch die meisten Menschen kommen aus Europa. Das Problem der Überalterung können aber nur Menschen aus anderen Weltregionen lösen. mehr...

16.04.2015

Schmuddelige Matratzen als Nachtlager: Flüchtlinge im bulgarischen Harmanli (Archivfoto). Die Organisation Pro Asyl berichtet von katastrophalen Zuständen in dem EU-Land

Bulgariens Polizei soll Flüchtlinge gefoltert haben

Von Matthias Kamann

"Unmenschliche und erniedrigende Behandlung bis hin zur Folter": Flüchtlingsaktivisten werfen den Behörden Bulgariens systematische Misshandlungen von Schutzbedürftigen aus Syrien und dem Irak vor. mehr...

16.04.2015

In Deutschland wird es immer weniger Kinder geben. Ihr Anteil an der Bevölkerung wird weiter schrumpfen – im Gegensatz zu dem in anderen Staaten der EU. In Luxemburg und Schweden etwa wird der Kinderanteil bis 2050 steigen

Deutschland mit niedrigstem Kinderanteil in der EU

Deutschland ist in der Europäischen Union das Land, in dem im Verhältnis zu Erwachsenen am wenigsten Kinder leben – und der Kinderanteil wird bis zum Jahr 2050 noch weiter sinken. mehr...

16.04.2015

Einig in Göttingen (v. l.): Die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Gerda Hasselfeldt, Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) und SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann

Koalition droht Straftätern mit Fahrverbot

Von Thomas Vitzthum, Göttingen

Die Strafe Führerscheinentzug soll nach Wunsch von Union und SPD künftig nicht nur bei Verkehrsdelikten drohen. Zudem einigten sich die Koalitionäre auf eine stärkere Entlastung für Alleinerziehende. mehr...

16.04.2015
Jens Boehrnsen

Das müssen Sie für die Wahl in Bremen wissen

Von Thorsten Mumme

Am 10. Mai 2015 schaut die Bundesrepublik auf Bremen: Rund 500.000 Menschen sind aufgefordert, eine neue Bürgerschaft zu wählen. Hier sind alle Infos zu Themen, Kandidaten und dem Wahlrecht. mehr...

16.04.2015
Mitglieder der TKP bei einer Protestkundgebung in Istanbul

Bundespolizei nimmt türkische Kommunisten fest

Die Bundespolizei hat sieben mutmaßliche Mitglieder der als terroristische Vereinigung eingestuften türkischen Partei TKP festgenommen. Zwei von ihnen haben die deutsche Staatsbürgerschaft. mehr...

16.04.2015
armenien_frauen_flucht_DW_Politik_TURKEY_USA_ARMEN.jpg

Die Angst der Türken vor dem Genozid-Vorwurf

Von Boris Kálnoky

Die Türkei wehrt sich gegen den Vorwurf, 1915 hätten die Osmanen einen Völkermord an den Armeniern begangen. Dabei geht es auch um die Angst vor den Folgen, die ein Schuldeingeständnis hätte. mehr...

16.04.2015

Nichts geht mehr: An der Ruhr-Universität in Bochum sorgte ein Stromausfall für eine starke Beeinträchtigung des Uni-Betriebs

Bochumer Studenten sollen zu Hause bleiben

Stillstand an der Ruhr-Universität in Bochum: Ein Stromausfall legt seit Mittwochnachmittag den Uni-Betrieb lahm. Auch am Donnerstag fallen fast alle Vorlesungen und Seminare auf dem Campus aus. mehr...

16.04.2015
Der Wahl-O-Mat zur Wahl in Bremen 2015

Der Wahl-O-Mat zur Bürgerschaftswahl in Bremen

Wen soll ich wählen? Der Wahl-O-Mat zur Wahl in Bremen 2015 zeigt Ihnen alle zur Wahl stehenden Parteien, ihre Pläne und wichtigsten Positionen. Überprüfen Sie in 38 Fragen Ihre Übereinstimmung. mehr...

Katze tötet Vogel

Auch Katzen sind schuld am großen Vogelsterben

Von Claudia Ehrenstein

Naturschützer schlagen Alarm: Auf den intensiv genutzten Wiesen und Feldern ist kein Platz mehr für Kiebitz und Co. Aber auch in Städten lauern Gefahren für die Vögel. Der Frühling wird immer leiser. mehr...

16.04.2015
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan nimmt die Resolution des EU-Parlaments übel

Türkei wirft EU-Parlament religiösen Fanatismus vor

Die Resolution zum Völkermord an den Armeniern bezeichnet die türkische Regierung als "Verstümmelung von Geschichte und Recht". Das EU-Parlament wolle die Beziehungen der Türkei zur EU sabotieren. mehr...

16.04.2015

Frankfurt am 18. März 2015: ein von Linksextremen in Brand gesetzter Polizeiwagen. Im Rahmen der Eröffnung der EZB-Zentrale wurden Dutzende Polizisten von gewaltbereiten Aktivisten verletzt

Bayern prangert Verharmlosung linker Gewalt an

Von Manuel Bewarder und Karsten Kammholz

Bayerns Innenminister sieht den Schutz von Flüchtlingen vor Neonazis als höchste Priorität. Zugleich wirft Joachim Herrmann der Linkspartei und Teilen der Grünen vor, linksextreme Gewalt zu übersehen. mehr...

16.04.2015

Bekommen keine Erlaubnis für einen Konvoi durch Berlin: die „Nachtwölfe“ (hier am 16. März 2015 in Sewastopol)

"Nachtwölfe"-Konvoi darf nicht durch Berlin fahren

Von Michael Behrendt

Um den Tag des Sieges über Nazi-Deutschland zu feiern, will die russische Motorradgang "Nachtwölfe" am 9. Mai im Konvoi durch Berlin fahren. Doch dafür bekommt sie keine Genehmigung. mehr...

16.04.2015

Ein Foto von Dolgenbrodt aus dem Jahr 1997. Heute ist es ein Ortsteil von Heidesee. Ein langer Rechtsstreit um Grundstücke in Dolgenbrodt ist nun vom Bundesverwaltungsgericht beendet worden

Von Nazis enteignet – 99-Jähriger bekommt recht

Von Sven Eichstädt, Leipzig

Bei einer Gestapo-Aktion wurde Eberhard Specht im Zweiten Weltkrieg enteignet. Das Bundesverwaltungsgericht entschied: Der 99-Jährige erhält Grundstücke des Guts Dolgenbrodt (Brandenburg) zurück. mehr...

15.04.2015

 Marcus Pretzell ist Landesvorsitzender der AfD in Nordrhein-Westfalen

AfD-Prüfer legen Lucke-Gegner Rücktritt nahe

Von Günther Lachmann

Der AfD-Chef in NRW wird per Gutachten zum Rückzug aufgefordert. Darin ist von "privaten chaotischen Zuständen" die Rede. Eine Pfändungsverfügung des Finanzamts kam bei der Landesgeschäftsstelle an. mehr...

15.04.2015

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) will für die Jagd auf Verbrecher die Kommunikation aller Bundesbürger speichern. Noch vor Kurzem lehnte er das strikt ab

"Überwachungsmonster" von Maas und de Maizière

Von Manuel Bewarder und Thorsten Jungholt

Justizminister Maas hatte sich lange gegen die Rückkehr zur Vorratsdatenspeicherung gesperrt. Innenminister de Maizière spricht jetzt von einem "klugen Kompromiss". Doch es hagelt heftige Kritik. mehr...

15.04.2015

Unterwegs mit der Küstenwache (v. l.): die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini und die G-7-Außenminister Frank-Walter Steinmeier (Deutschland), Philip Hammond (Großbritannien), Fumio Kishida (Japan), Laurent Fabius (Frankreich) und John Kerry (USA)

"Es bleibt das Ziel: ein Iran ohne Atomwaffen"

Von Daniel Friedrich Sturm, Lübeck

In Lübeck zeigten sich die G-7-Außenminister zuversichtlich, dass ein substanzielles Atomabkommen mit dem iranischen Regime möglich ist. Die Lage im Ukraine-Konflikt sei hingegen weiterhin "fragil". mehr...

15.04.2015
Nobelpreisträger Günter Grass im Jahr 2009

Günter Grass war für Auflösung der Nato nach 1989

Im letzten Interview vor seinem Tod hat Grass auf die schwierige Lage Russlands verwiesen. Das Land sei "bis zur Hysterie gereizt und reagiere entsprechend". Der Westen hätte die Nato auflösen sollen. mehr...

15.04.2015

Könnten bald eventuell Flugzeuge fernsteuern: die Fluglotsen der Deutschen Flugsicherung (DFS)

Drei Vorschläge, ein Flugzeug fernzusteuern

Von Gerhard Hegmann

Die deutsche Flugsicherung zieht Konsequenzen aus dem Germanwings-Absturz: So soll die Fernsteuerung von Flugzeugen geprüft werden. Technisch seien drei verschiedene Steuerungsmethoden möglich. mehr...

15.04.2015

Der russischen Präsident Wladimir Putin mit einem „Nachtwolf“

Polen bezeichnet Motorradrallye als "Provokation"

Am 25. April wollen russische Biker den Weg der Sowjetarmee vor 70 Jahren nachfahren. Polen sieht sich "provoziert", und auch Deutschland will die Motorradtour "sehr genau beobachten". mehr...

15.04.2015
Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Berlin und Umland
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Berlin