21.06.12

Syrien

Offizier flüchtet mit Kampfjet nach Jordanien

Herber Verlust für Syriens Diktator Baschar al-Assad: Ein Offizier ist mit seinem Kampflugzeug ins Nachbarland geflogen und hat dort Asyl beantragt. Das bringt Jordanien in eine schwierige Lage.

Foto: picture alliance
Syrischer Kampfjet wirft bei Übungsflug Bomben ab
Syrischer Kampfjet wirft bei Übungsflug Bomben ab

Ein syrischer Luftwaffenoffizier ist mit seinem Kampfflugzeug nach Jordanien geflüchtet und hat dort um politisches Asyl gebeten. Das bestätigte der jordanische Informationsminister Samih Maajtah am Donnerstag in Amman.

Es ist die erste Desertion eines Luftwaffenpiloten seit Beginn des Aufstands gegen den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad und bringt Jordanien, das wirtschaftlich auf Syrien angewiesen ist, in eine schwierige Position.

Jordanien hat seit März vergangenen Jahres 125.000 Flüchtlinge aus Syrien aufgenommen, darunter etliche Deserteure, deren Auslieferung Damaskus verlangt. Die Rolle Syriens als einer der wichtigsten arabischen Handelspartner Jordaniens wurde davon bislang aber nicht berührt.

Wieder neun Tote bei Beschuss von Homs

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) bemühte sich unterdessen um die Evakuierung von Zivilisten aus der Rebellenhochburg Homs, die seit zehn Tagen unter Dauerbeschuss von Regierungstruppen steht.

Am Donnerstag seien dabei zwei Menschen getötet worden, berichteten Aktivisten aus der drittgrößten syrischen Stadt. In der südsyrischen Stadt Inchil wurden Aktivisten zufolge im Beschuss von Regierungstruppen mindestens neun Menschen getötet.

Vor allem in der Altstadt von Homs wird Aktivisten zufolge die Lage von Tag zu Tag schwieriger: Es gebe kaum noch Strom und Wasser, die Telefonleitungen seien meistens unterbrochen und die Einwohner müssten sich wegen des Beschusses in Schutzräumen aufhalten.

"Hunderte von Zivilisten sitzen in der Altstadt von Homs fest", sagte die Leiterin des IKRK-Einsatzes in der Region, Beatrice Megevand-Roggo.

Quelle: dapd/pku
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
4D-Achterbahn Das Batmobil gibt es bald auch als Achterbahn
Neuseeland Polizei sucht nach zweifachem Todesschützen
Irak-Krise Irakische Stadt Amerli aus IS-Belagerung befreit
Arbeitskampf Jetzt streiken die Lokführer
Top Bildershows mehr
Bürgermeister-Karriere

Klaus Wowereit und der Abstieg vom Gipfel

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Hinter den Kulissen

Tage der offenen Tür bei der Bundesregierung

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote