29.04.12

Schengen-Raum

Spanien macht die Grenze nach Frankreich dicht

Spanien schränkt die Reisefreiheit in Europa ein. Mit Kontrollen an der nördlichen Grenze soll die Einreise von potenziellen Krawalltouristen verhindert werden.

Foto: picture alliance
Französisch-Spanische Grenze bei San Sebastian im Baskenland
Französisch-spanische Grenze bei San Sebastian im Baskenland

Spanien setzt wegen des Treffens der Europäischen Zentralbank (EZB) in Barcelona das Schengen-Abkommen zur Reisefreiheit in Europa vorübergehend aus. Die Maßnahme gilt von Samstag bis zum kommenden Freitag.

Mit Kontrollen an den Grenzen soll verhindert werden, dass Demonstranten nach Spanien kommen. Besonders an der Grenze zu Frankreich und in den Flughäfen von Barcelona und Gerona könnte es deshalb zu verstärkten Kontrollen kommen.

Deutsche brauchen einen Ausweis

Insgesamt sollen bis zum Tag nach dem Treffen des EZB-Rats am 3. Mai 2000 Polizisten zusätzlich eingesetzt werden. Deutschen Staatsbürgern, die in dieser Zeit nach Spanien reisen wollen, empfiehlt das Auswärtige Amt dringend, einen gültigen Reisepass oder Personalausweis bei sich zu führen.

Bereits in der vergangenen Woche hatten Frankreich und Deutschland erklärt, zumindest zeitweise das Schengen-Abkommen außer Kraft und Grenzkontrollen einführen zu wollen.

Grund sei massenhafte Migration aus Südosteuropa. Die Opposition bezeichnete den Vorstoß der Innenminister Guéant und Friedrich als Populismus und Wahlkampfmanöver.

Quelle: dapd/pku
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Starke Unwetter Erneut Überschwemmungen im Westen
Geplatze Wasserleitung Neun Meter hohe Fontäne überschwemmt Teile von…
Paris Die Luxus-Ratten vom Louvre
Hollywood-Stars So wild feiern Lopez und Bullock Geburtstag
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Solinger Uhrenmodel

Ben Dahlhaus, der Hype um das neue Sex-Symbol

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote