US-Präsident Barack Obama und der kubanische Staatschef Raúl Castro reichen sich die Hand. Dieses Foto entstand während der Gedenkfeier für Nelson Mandela 2013
10.04.2015
Amerika-Konferenz

Obama und Kubas Staatschef Castro telefonieren vor Gipfeltreffen

Beim Amerika-Gipfel in Panama wird Geschichte geschrieben. Obama und Kubas Staatschef Castro sollen sich die Hand reichen. Angeblich wollen die USA Kuba von der Terrorliste streichen. mehr...


Luis Alberto Alban alias „Marcos Calarcá“, „Außenminister“ der linksgerichteten Guerilla-Organisation Farc in Kolumbien
09:24
Farc-Rebellen

"Wenn es Gewalt gibt, dann müssen wir antworten"

Seit 1965 kämpfen die Farc-Rebellen in Kolumbien für ihre Vision von Gerechtigkeit. Der Außenminister der Miliz stellt in Aussicht, die Waffen niederzulegen. Doch er hat hohe Forderungen. mehr...

US-Verteidigungsminister Ashton Carter. Er mahnte China mit harten Worten
08:10
Territorialstreit

Offener Schlagabtausch zwischen Amerika und China

China dehnt seinen Einfluss auf Inseln im Südchinesischen Meer aus. US-Verteidigungsminister Carter warnte jetzt vor einer Militarisierung der Region. Peking interessiert das nicht sonderlich. mehr...

US-Präsident Obama will so schnell wie möglich die neue Version des Patriot Act realisieren
08:56
USA Freedom Act

"Was im Weg steht, ist eine Handvoll Senatoren"

Am Sonntag laufen die Regelungen des Patriot Act aus. US-Präsident Obama ärgert sich über die Senatsblockade des Nachfolgers, des USA Freedom Act, und warnt vor möglichen Terroranschlägen. mehr...

Afrikanische Flüchtlinge, die Anfang Mai von einem britischen Schiff nach Sizilien gebracht wurden
05:15
Jahreshöchstzahl

Frontex rettet etwa 4000 Flüchtlinge im Mittelmeer

Bei einer Mission der EU-Grenzschutzagentur Frontex wurden etwa 4000 Flüchtlinge vor dem Tod gerettet. Wie die italienische Küstenwache mitteilte, wurden aber auch Leichen geborgen. mehr...


Ein neuer Name soll es unter anderem richten für die französische UMP von Nicolas Sarkozy. Die Partei heißt jetzt Die Republikaner
29.05.15
Frankreich

Sarkozys UMP heißt jetzt Die Republikaner

Frankreichs Ex-Staatschef Sarkozy will einen Neustart mit seiner UMP wagen. Weil der Name mit vielen Affären verknüpft ist, muss ein neuer her: Die Republikaner. Es soll sich aber viel mehr ändern. mehr...


Der russische Präsident Wladimir Putin. Russland hat die Namen von 89 Politikern auf eine schwarze Liste gesetzt
29.05.15
Einreiseverbot

Moskau veröffentlicht schwarze Liste mit EU-Politikern

Russland hat eine schwarze Liste mit Einreiseverboten für EU-Politiker veröffentlicht. 89 Namen sind laut dem Regierungssprecher der Niederlande darauf. Auch deutsche Politiker sind betroffen. mehr...


Der griechische Außenminister Nikos Kotzias (l.) im Gespräch mit seinem deutschen Kollegen Frank-Walter Steinmeier bei einem Treffen der Außenminister Ende Januar in Brüssel. Nun fühlt sich Kotzias von der EU unter "Druck" gesetzt
29.05.15
Athens Außenminister

"Wenn ihr jetzt nicht unterschreibt, seid ihr tot"

Der griechische Außenminister Nikos Kotzias fühlt sich von der Europäischen Union unter "Druck" gesetzt. So könne Griechenland unmöglich auf die Beine kommen. Er hoffe auf einen Kompromiss. mehr...


Die USA haben die sozialistische Karibikinsel Kuba wie geplant von der Liste der Unterstützerstaaten des Terrorismus gestrichen
29.05.15
Diplomatie

USA streichen Kuba nach 33 Jahren von Terrorliste

Nach mehr als drei Jahrzehnten haben die USA Kuba offiziell von der Terrorliste gestrichen. Damit ist der Weg frei für die Aufnahme voller diplomatischer Beziehungen und die Eröffnung von Botschaften. mehr...


23 Flüchtlinge aus Afghanistan pferchten die Schleuser in diesen Kastenwagen. Die Fahrt dauerte zehn Stunden
29.05.15
Passau

Schleuser pferchen 23 Flüchtlinge in Transporter

Die Bundespolizei hat bei Passau zwei Schleuser festgenommen. Sie hatten 23 Afghanen in einen Kastenwagen gepfercht, darunter Minderjährige. Die Polizei rechnet mit einem Anstieg illegaler Einreisen. mehr...

title
29.05.15
Poster-Designer

Er machte Obama zur Ikone – nun rechnet er ab

Der Künstler Shepard Fairey schuf im Jahr 2008 das berühmte Hope-Plakat, das Barack Obama zum Popstar machte. Nun erklärt er, warum der US-Präsident für ihn eine einzige Enttäuschung ist. mehr...

Merkel empfängt Cameron
29.05.15
Kuschelkurs

Merkel hält Änderung von EU-Verträgen für möglich

Paris, Warschau, Berlin: Briten-Premier Cameron ist unterwegs auf Werbetour für eine Reform der EU. Kanzlerin Merkel zeigt sich überraschend offen. Eine Vertragsänderung sei keine Unmöglichkeit. mehr...

Zeitung heute Nachrichtenarchiv »
Top Ausland Artikel
Berliner Morgenpost interaktiv
Bundestagsmandat.pngInteraktiv
Fall Edathy

Alle Mandatsverzichte

Abgeordnete, die den Bundestag vorzeitig verlassen.Zur interaktiven Grafik

thumb.jpegInteraktiv
Mauerfall

Die Narbe der Stadt

1989 und heute - Was von der Mauer geblieben ist.Zur Web-Reportage

thumb.jpgBerlin
25 Jahre Mauerfall

Zugezogene und Berliner

Wer kam, wer ging, wer heute hier wohntZur interaktiven Anwendung »

Bildschirmfoto 2014-06-12 um 01.47.52.pngInteraktiv
Europawahl-Karte

So hat Ihr Kiez gewählt

Europawahl-Ergebnis auf Wahlkiez-EbeneZur interaktiven Karte

Weitere Interaktive Themen
Europawahl-Karte

So hat Ihr Kiez gewählt

Europawahl-Ergebnis auf Wahlkiez-EbeneZur interaktiven Karte

Wahlkarte

Tempelhofer Feld - Alle Stimmen, alle Kieze

Berlin-Karte zum Tempelhof-VolksentscheidZur interaktiven Karte

Der britische Premierminister David Cameron traf Polens Ministerpräsidentin Ewa Kopacz in Warschau
29.05.15
Warschau

Cameron wirbt für EU-Reform

Vor dem Referendum zum möglichen EU-Austritt Großbritanniens ist Cameron auf Tour durch Europa, um für Verständnis zu werben. Gerade Polen fühlt sich diskriminiert von Beschränkungen zum Arbeitsmarkt. mehr...


Einem vor eineinhalb Monaten von den Taliban entführten deutschen Entwicklungshelfer gelang die Flucht
29.05.15
Entwicklungshelfer

Deutschem gelingt Flucht aus Taliban-Gefangenschaft

Wie im Film: Ein deutscher Entwicklungshelfer wird von den Taliban verschleppt. Wochen später gelingt ihm in Afghanistan die Flucht. Der Mann meldet sich im deutschen Konsulat. mehr...

DWO_AP_Syrien_Fluechltinge_db__Aufm.jpg
29.05.15
Migration

Syrische Flüchtlinge überfordern die Türkei

1,8 Millionen Vertriebene leben auf türkischem Boden, aber nur 260.000 von ihnen in Camps. Die übrigen kennt niemand und keiner weiß, wo sie sich aufhalten. Eine sozialpolitische Zeitbombe. mehr...

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel will mehr Gerechtigkeit
29.05.15
Reformen

Gabriel befürwortet EU der zwei Geschwindigkeiten

Viele Politiker streben nach Reformen in der EU. Sigmar Gabriel plädiert für ein Europa der zwei Geschwindigkeiten. Der Bundeswirtschaftsminister sieht dabei in Deutschland und Frankreich den Motor. mehr...


Seit vier Tagen habe sie nichts gegessen, sagt diese Frau. Viele Rohingya fliehen deshalb aus den unwürdigen Verhältnissen in den birmanischen Lagern
29.05.15
Minderheiten

Das Leid der Muslime in Birma

Zehntausende Rohingya haben Birma verlassen. Die muslimische Minderheit gilt als eine der am meisten verfolgten Volksgruppen der Welt. Jetzt steht sie im Mittelpunkt der aktuellen Flüchtlingskrise. mehr...

Top Video

Thronrede in London: In ihrer traditionellen Ansprache kündigte Elizabeth II. ein "In-Out-Referendum" an. In einer Volksabstimmung soll über die EU-Mitgliedschaft Großbritanniens entschieden werden.mehr »

Top Bilder
Russland

Matveev Kurgan Bilder

Boston-Bomber

Der Anschlag und die Flucht der Tsarnaev-Brüder

Tropenmedizin

Eingeschleppte und heimische Erreger in Deutschlan…

WM 2014

Luis Suárez - Ein Stürmer beißt sich durch

Weitere Nachrichten aus "Ausland"

Bester Laune: Der Hofstaat um Zulu-König Goowill Zwelithini, der sich nur für besondere Anlässe traditionell kleidet

"Die Partei weiß, dass die Stimme des Königs zählt"

Von Christian Putsch, aus NoNgoma

In Südafrika haben die zehn Könige und die traditionellen Stammesführer noch immer viel Macht. Doch wenn sie gegen Ausländer hetzen, wird es gefährlich. Eine Audienz bei Queen Precious Thabisile Zulu. mehr...

29.05.2015

Özdemir wirft Erdogan vor, „mit der Abrissbirne“ gegen demokratische Institutionen vorzugehen

Grünen-Chef Özdemir rechnet mit Erdogan ab

Vor der Türkei-Wahl übt Cem Özdemir harsche Kritik an Recep Tayyip Erdogan. Der Grünen-Chef vergleicht den Präsidenten mit Wladimir Putin. Der Zustand in der Türkei könnte sich noch verschlimmern. mehr...

29.05.2015
Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) will nicht auf sich sitzen lassen, dass er zynisch über Flüchtlinge sprechen würde

Geht Bouffier "zynisch" mit Flüchtlingen um?

Wie spricht man angemessen über das Flüchtlingsdrama im Mittelmeer? Der Kieler Regierungschef Albig nennt seinen Kollegen Bouffier als schlechtes Beispiel. Der will das nicht auf sich sitzen lassen. mehr...

29.05.2015
Die deutsche Marinefregatte "Hessen"

Über 700 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet

Erneut sind Hunderte Flüchtlinge in Schlauchbooten auf dem Mittelmeer aus Seenot gerettet worden. Auch die deutsche Fregatte "Hessen" war an dem Einsatz beteiligt und nahm fast 170 Menschen an Bord. mehr...

29.05.2015

Kämpferischer Blick aufs europäische Festland: Großbritanniens Premierminister David Cameron – hier auf einem Foto bei der EU in Brüssel im März 2015

Heute will David Cameron die Kanzlerin umstimmen

Die Forderung des britischen Premiers nach umfassenden Änderungen der EU-Verträge stößt auf dem Kontinent auf Skepsis. Auch bei Angela Merkel, die den frisch gebackenen Wahlsieger in Berlin empfängt. mehr...

29.05.2015

Uniformierte bei einer russischen Militärübung an der Grenze zur Ukraine

Fotos von Hundewelpen verraten russische Soldaten

Von Julia Smirnova, Moskau

Ein Thinktank aus den USA kann beweisen, dass russische Soldaten in der Ukraine kämpfen. Für ihre Nachforschungen benutzen die Experten Google Earth und soziale Netzwerke. Wie funktioniert das? mehr...

28.05.2015

Diesen Fußball im Design der brasilianischen Flagge hat ein Straßenkünstler vor dem Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro zu einer Sammelschale geformt. Die Gelder, die in der Fußballindustrie des Landes fließen, sind weitaus größer, aber meist weniger sichtbar

Darum ist Lateinamerikas Fußball so korrupt

Von Tobias Käufer, Bogotá

Brasilien, Uruguay, Paraguay, Costa Rica, Trinidad und Tobago – bei den korrupten Netzwerken der Fifa stehen häufig Funktionäre aus Lateinamerika und der Karibik im Mittelpunkt. Das hat Gründe. mehr...

28.05.2015
Nicolas Sarkozy kann sich freuen: Sein enger Vertrauer, der Schatzmeister Eric Woerth, wurde von dem Vorwurf der Annahme illegakler Wahlkampfspenden freigesprochen

Sarkozys Ex-Wahlkampf-Schatzmeister freigesprochen

Eric Woerth, der Ex-Haushaltsminister, ist vom Vorwurf der Annahme illegaler Wahlkampfspenden freigesprochen worden. Für Nicolas Sarkozy ist das gut, doch ganz erleichtert wird er noch nicht sein. mehr...

28.05.2015

Die Urlauber wollen die schöne Kulisse genießen, für die sie angereist und bezahlt haben. Nur schlafen da inzwischen die Flüchtlinge

Urlaub auf Kos - mitten im Flüchtlingselend

Von Claudia Becker

Die griechische Urlaubsinsel Kos ist Anlaufpunkt von Tausenden Flüchtlingen. Die meisten müssen draußen campieren. Die Reaktionen der jammernden Touristen auf das Elend sind bisweilen drastisch. mehr...

28.05.2015

Will anders abstimmen lassen: Großbritanniens Premier David Cameron bei seinem Besuch in Berlin am Beginn seiner ersten Amtszeit

Ist Camerons Referendumsfrage zu EU-freundlich?

Von Thomas Kielinger, London

Der wiedergewählte Premier will über den Verbleib der Briten in der Union abstimmen lassen. Doch eine frühere Formulierung war angeblich missverständlich. Eurokritiker Farage protestiert schon. mehr...

28.05.2015
Bereits am 12. April wurden in Tikrit Massengräber von mutmaßlichen Opfern des Islamischen Staates gefunden. Die Opfer sollen bei dem sogenannten Speicher-Massaker getötet worden sein

470 Leichen in Massengräbern in Tikrit gefunden

Die Behörden haben in Tikrit im Irak 470 Leichen in Massengräbern entdeckt. Sie sollen von dem Speicher-Massaker stammen – und von Kämpfern des Islamischen Staates getötet worden sein. mehr...

28.05.2015
Der russische Präsident Wladimir Putin bei einer Sitzung in Moskau am Mittwoch. Per Dekret ließ er nun anordnen, dass künftig gefallene Soldaten unter das Staatsgeheimnis fallen

Tote Soldaten sind jetzt Russlands Staatsgeheimnis

Bislang galt es nur im Krieg, nun auch im Frieden: Der Tod von Soldaten ist in Russland ab sofort Staatsgeheimnis. Präsident Putin verfügt das per Dekret. Hintergrund könnte der Ukraine-Konflikt sein. mehr...

28.05.2015

Bußmönche in der Kathedrale von Cordoba

"Nicht beten und nicht die Schuhe ausziehen!"

Von Florian Haupt, Cordoba

Einst gründeten die islamischen Kalifen in Cordoba eine Moschee. Die wurde später als Kirche genutzt. Und dann wieder als Moschee. Heute fragen sich Christen wie Muslime: Wem gehört das Gotteshaus? mehr...

28.05.2015
Kämpfer der Fajr-Miliz 87 Kilometer westlich der Hauptstadt Tripolis laden ihre Waffen während der Zusammenstöße mit den regierungstreuen Truppen

"Libyen steht vor dem Zusammenbruch"

Schon bald soll mit einem Friedensabkommen der libysche Bürgerkrieg beendet werden. So hofft es der UN-Sondergesandte León. Aber es gibt etwas, das ist in dem Land gefährlicher als der Bürgerkrieg. mehr...

28.05.2015
Ein IS-Terrorist entspannt bei Sonnenuntergang am Ufer der Euphrat. Das Foto stammt von einer Website von IS-Sympathisanten

"Das New York des Kalifats"

Von Sarah El Deeb

Auch Terroristen mögen's nett: In Rakka in Syrien schafft sich der Islamische Staat eine eigene Stadt mit Restaurants und Spazierwegen am Euphrat. Wer hier heiratet, kriegt Geld – und eine Putzfrau. mehr...

28.05.2015

Die Al-Nusra-Front ist der syrische Ableger von al-Qaida

Al-Nusra-Front-Chef will Assad stürzen

Der Al-Qaida-Ableger in Syrien plant keine Anschläge auf den Westen. Das sagte der angebliche Al-Nusra-Front-Chef. Das Ziel der Kämpfer sei Damaskus – und der Sturz von Machthaber Assad. mehr...

28.05.2015
Mit Milzbranderregern darf nur in Hochsicherheitslabors gearbeitet werden

US-Armee versendet versehentlich Anthrax-Proben

Die US-Armee hat versehentlich Proben mit lebenden Anthrax-Erregern an mehr als ein Dutzend Labore im In- und Ausland versandt. Mehr als 20 Mitarbeiter kamen mit den tödlichen Bakterien in Kontakt. mehr...

28.05.2015
Die Hacker versuchten den Angaben zufolge zwischen Februar und Mitte Mai, Zugang zu rund 200.000 Nutzerkonten zu bekommen

Offenbar russische Cyber-Attacke auf US-Behörde

Die Spur einer Cyber-Attacke auf die US-Steuerbehörde führt laut einem Medienbericht nach Russland. Rund 100.000 Nutzerkonten sind betroffen. Mit den Daten könnten Steuerrückzahlungen veranlasst werde… mehr...

28.05.2015
Tauwetter zwischen den USA und Kuba

Baldige Eröffnung von US-Botschaft in Kuba

Die USA und Kuba nähern sich immer weiter an. Seit Januar wird über die Eröffnung einer amerikanischen Botschaft in der Hauptstadt Havanna verhandelt. Diese scheint nun kurz bevorzustehen. mehr...

28.05.2015
Ein Mitarbeiter eines Gefängnisses in Tennessee führt den elektrischen Stuhl des Bundesstaates vor

US-Staat Nebraska schafft die Todesstrafe ab

Gouverneur Pete Ricket wollte das unbedingt verhindern. Doch er wurde ganz knapp überstimmt. Im US-Bundesstaat Nebraska soll es keine Hinrichtungen mehr geben. Zehn inhaftierte Männer können aufatmen. mehr...

28.05.2015

Der Botschafter des Papstes in Deutschland, Kurienerzbischof Nikola Eterovic ist bei seinem Besuch der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Neubrandenburg im Spielzimmer bei den Kindern. Das größte Flüchtlingswohnheim in Mecklenburg-Vorpommern, das von den Maltesern betrieben wird, beherbergt derzeit 600 Menschen aus 28 Ländern

Papst-Botschafter zu Besuch in Flüchtlingsheim

Der deutsche Botschafter des Papstes lobt in Neubrandenburg die Bemühungen um das Wohl der Flüchtlinge. Die Flüchtlingswelle kann aber nur die Politik stoppen, sagt der welterfahrene Botschafter. mehr...

28.05.2015

In Italien, wie hier auf Sizilien, landen so viele Flüchtlinge an, dass Italien überfordert ist. Die EU-Kommission will dem Land helfen

EU will 6000 Euro für jeden Flüchtling zahlen

Von Andre Tauber, Brüssel

Brüssel versucht, die Mitgliedstaaten für die Umsiedlung von Asylbewerbern zu gewinnen. Doch der Widerstand ist enorm, einige Länder verweigern sich total. Der Ansturm auf Europa geht derweil weiter. mehr...

27.05.2015

Zwei Frauen, die beide dasselbe wollen: Madrids linke Bürgermeister-Kandidatin Manuela Carmena (l.) und ihre konservative Gegenspielerin Esperanza Aguirre

Zwei Omas kämpfen um die Macht in Madrid

Von Ute Müller, Madrid

Bei der Regionalwahl holte die Konservative Esperanza Aguirre, 63, die meisten Stimmen. Doch die linke Mehrheit im Stadtparlament will die 71-jährige, von Podemos unterstützte Manuela Carmena wählen. mehr...

27.05.2015

Die Hamas läuft schwer bewaffnet durch Gaza-Stadt

An den Füßen aufgehängt und mit Säure überschüttet

Von Gil Yaron, Tel Aviv

Viele Palästinenser starben im Krieg 2014 nicht bei israelischen Angriffen, sondern durch die Folter der Hamas. Das zeigt ein Bericht von Amnesty International. Die Islamisten herrschen immer brutaler… mehr...

27.05.2015

Königin Elizabeth II. auf dem Weg zu ihrer 61. Thronrede. Im Hintergrund Prinz Philip

Die Queen und die Rede, die ihr Reich retten soll

Von Thomas Kielinger, London

Bei der Thronrede muss die Monarchin vortragen, was die Regierung ihr vorschreibt. Wahlsieger Cameron will Britanniens Zukunft sichern – in der Europäischen Union und als Vereinigtes Königreich. mehr...

27.05.2015

Nationalistische Mönche sind bei der Demonstration gegen Rohingya ganz vorne mit dabei

Birmas radikale Mönche protestieren gegen Muslime

Von Sophie Mühlmann, Singapur

Der radikale buddhistische Mönch U Wirathu demonstriert mit Zehntausenden Anhängern gegen die muslimischen Rohingya. Er und andere Nationalisten sehen die Minderheit als Ausländer an. mehr...

27.05.2015
Palmyra

IS erschießt 20 Menschen in Ruinen von Palmyra

Nach der Eroberung von Palmyra hat die IS-Miliz mindestens 20 Menschen in der syrischen Oasenstadt erschossen. Offenbar haben die Dschihadisten außerdem begonnen, antike Skulpturen zu zerschmettern. mehr...

27.05.2015
The State Opening Of Parliament

Schon 2016 könnten Briten über Verbleib in der EU abstimmen

In der Thronrede hat Königin Elizabeth II. das Regierungsprogramm von Premierminister David Cameron skizziert. Wichtigster Punkt: das Referendum über den Verbleib Großbritanniens in der EU. mehr...

27.05.2015
DWO_AP_Syrien_Palmyra_IS__Aufm.jpg

Nahmen die USA den IS-Aufstieg billigend in Kauf?

Von Katharina James

Als der IS Mossul einnahm schien es, als sei das Kalifat aus dem Nichts aufgetaucht. Ein US-Dokument zeigt nun: Schon 2012 zeichnete sich seine Entstehung ab. Warum ließ man die Dschihadisten gewähren… mehr...

27.05.2015
Die Opposition wirft Erdogan Verschwendung vor

Ein Privat-Jet für Chef der Religionsbehörde

Recep Tayyip Erdogan will dem Leiter der Religionsbehörde private Flugzeuge der Regierung zur Verfügung stellen. Der türkische Präsident begründet seinen Vorschlag mit einem Verweis auf den Vatikan. mehr...

27.05.2015
Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Berlin und Umland
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Berlin