Syrien

Erneut schwere Gefechte im Nordosten von Damaskus

Damaskus. Syrische Regierungstruppen haben sich am Montag im Nordosten von Damaskus erneut schwere Gefechte mit Aufständischen geliefert. Aus Militärkreisen verlautete, die Armee habe alle am Vortag verlorenen Stellungen zurückerobert. Den von Russland und dem Iran unterstützten Regierungstruppen ist es in den vergangenen 18 Monaten gelungen, die Rebellen sowohl in Damaskus als auch im ganzen Land zurückzudrängen.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.