11.02.2013, 14:23

Reaktionen Was sagen Sie zum Rücktritt von Papst Benedikt XVI.?

Papst Benedikt XVI. hat aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt angekündigt. Ist es der richtige Schritt zum Wohle der katholischen Kirche?

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Papst Benedikt XVI. für seine Arbeit als Kirchenoberhaupt gedankt. Sie äußerte am Montag in Berlin "allerhöchsten Respekt" für dessen Rücktrittsentscheidung. Die Kanzlerin fügte hinzu, Benedikt XVI. "ist und bleibt einer der bedeutendsten religiösen Denker unserer Zeit".

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat den angekündigten Rücktritt von Papst Benedikt XVI. mit "großem menschlichen Respekt" aufgenommen. Wowereit sprach am Montag in Berlin von einer "ungewöhnlichen Entscheidung".

Und was sagen Sie zur überraschenden Rücktrittsankündigung? Ist es der richtige Schritt zum Wohle der katholischen Kirche? Was hat Papst Benedikt XVI. Gutes geleistet? Und in welchen Bereichen hätten Sie sich mehr erhofft? Etwas weiter unten auf dieser Seite können Sie Ihren Kommentar abgeben.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter