11.02.13

Reaktionen

Was sagen Sie zum Rücktritt von Papst Benedikt XVI.?

Papst Benedikt XVI. hat aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt angekündigt. Ist es der richtige Schritt zum Wohle der katholischen Kirche?

Foto: Reuters

Bescheiden: Nach seiner Wahl zum Papst hatte Joseph Ratzinger erklärt, er habe „gebetet, dass ein Anderer gewählt wird“.

9 Bilder

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Papst Benedikt XVI. für seine Arbeit als Kirchenoberhaupt gedankt. Sie äußerte am Montag in Berlin "allerhöchsten Respekt" für dessen Rücktrittsentscheidung. Die Kanzlerin fügte hinzu, Benedikt XVI. "ist und bleibt einer der bedeutendsten religiösen Denker unserer Zeit".

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat den angekündigten Rücktritt von Papst Benedikt XVI. mit "großem menschlichen Respekt" aufgenommen. Wowereit sprach am Montag in Berlin von einer "ungewöhnlichen Entscheidung".

Und was sagen Sie zur überraschenden Rücktrittsankündigung? Ist es der richtige Schritt zum Wohle der katholischen Kirche? Was hat Papst Benedikt XVI. Gutes geleistet? Und in welchen Bereichen hätten Sie sich mehr erhofft? Etwas weiter unten auf dieser Seite können Sie Ihren Kommentar abgeben.

© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Starke Unwetter Erneut Überschwemmungen im Westen
Geplatze Wasserleitung Neun Meter hohe Fontäne überschwemmt Teile von…
Paris Die Luxus-Ratten vom Louvre
Hollywood-Stars So wild feiern Lopez und Bullock Geburtstag
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Solinger Uhrenmodel

Ben Dahlhaus, der Hype um das neue Sex-Symbol

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote