11.02.2013, 12:54

Social Media So kommentieren Twitternutzer den Papst-Rücktritt

Die Nachricht kam überraschend. Benedikt XVI. verzichtet auf das Amt des Bischofs von Rom und des Nachfolgers Petri.

Papst Benedikt XVI. gibt sein Pontifikat am 28. Februar ab. Das teilte Joseph Ratzinger (85) am Montag überraschend während eines öffentlichen Konsistoriums in Rom mit. Er kündigte seine ungewöhnliche Entscheidung in lateinischer Sprache an und verwies dabei unter anderem auf sein fortgeschrittenes Alter.

Und so wird die Meldung auf Twitter kommentiert:

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter