11.02.13

Social Media

So kommentieren Twitternutzer den Papst-Rücktritt

Die Nachricht kam überraschend. Benedikt XVI. verzichtet auf das Amt des Bischofs von Rom und des Nachfolgers Petri.

Foto: JOERG KRAUTHOEFER

Zum Auftakt seines viertägigen Deutschlandbesuches kam der Papst in die Hauptstadt.

65 Bilder

Papst Benedikt XVI. gibt sein Pontifikat am 28. Februar ab. Das teilte Joseph Ratzinger (85) am Montag überraschend während eines öffentlichen Konsistoriums in Rom mit. Er kündigte seine ungewöhnliche Entscheidung in lateinischer Sprache an und verwies dabei unter anderem auf sein fortgeschrittenes Alter.

Und so wird die Meldung auf Twitter kommentiert:

© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Jobcenter gesperrt Ebola-Verdacht macht Berlin Angst
Argentinien Angehörige des Papstes sterben bei Autounfall
Forbes-Liste Das sind die reichsten Models des Planeten
Kralle um Kralle Gnadenloser Kampf am Kratzbaum
Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandIS-OpferJames Foley, der unerschrockene Held
  2. 2. KommentareFoley-EnthauptungDie Kriegserklärung des IS müssen wir annehmen
  3. 3. AuslandSyrien und IrakWarum junge Deutsche Terror und Tod bringen
  4. 4. WirtschaftTreffen in LindauMerkel hält Top-Ökonomen fehlerhafte Prognosen vor
  5. 5. PanoramaTodesstrafe in ChinaPhilipp B.s Doppelmord ließ dem Richter keine Wahl
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Zehn-Zentner-Fund

Explosion von Fliegerbombe legt A3 lahm

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote