08.02.13

Logistik

Strengere Vorschriften für Post-Großkunden geplant

Die Bundesregierung will offenbar die Deutsche Post stärker regulieren. Rabatte für Großkunden sollen genehmigungspflichtig werden, um so künftig Preisdumping für Großkunden im Vorfeld zu unterbinden.

Die Bundesregierung will offenbar strengere Regeln für die Deutsche Post einführen. Dies gehe aus dem Entwurf des Bundeswirtschaftsministeriums für die Novelle des Postgesetzes hervor, berichtete die "Rheinische Post". Vorgesehen sei unter anderem, dass die Post Rabatte für Großkunden vorab der Bundesnetzagentur zur Genehmigung vorlegen muss. Bei einem "offenkundigen Verstoß" könne die Aufsichtsbehörde die Erlaubnis verweigern.

Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) will den Gesetzesentwurf dem Bericht zufolge am Mittwoch ins Kabinett einbringen. Er wolle mit der strengeren Regulierung Dumpingpreise der Post zur Abwehr von Wettbewerbern verhindern.

Wegen Preisdumping-Vorwürfen im Großkundengeschäft hatte das Bundeskartellamt Ende vergangenen Jahres ein Missbrauchsverfahren gegen die Post eingeleitet. Konkurrenzunternehmen hatten sich darüber beschwert, dass der Marktführer das Porto für Großkunden nicht kostendeckend kalkuliere und damit den Wettbewerb behindere.

Quelle: AFP/fbr
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Liebes-Nachhilfe Flirten wie ein Silberrücken
William und Kate Hip-Hop-Crashkurs für die Royals
Xbox-One vs PS4 Microsoft muss knappe Niederlage hinnehmen
Champions-League Guardiola will "überragende Leistung"
Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandTod eines Tänzers50 Tage vor der Fußball-WM brennt es in Brasilien
  2. 2. AuslandNahostHamas und PLO schließen Versöhnungsabkommen
  3. 3. HamburgAmtsgericht bestätigtLübecker Flughafen meldet Insolvenz an
  4. 4. AuslandWaffenruhe beendetUkraine kündigt neuen "Anti-Terror-Einsatz" an
  5. 5. WirtschaftHaushaltsüberschussGriechenlands Zahlenwerk ist reine Glaubenssache
Top Bildershows mehr
Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Reisetipps

Zehn spannende Events weltweit im Mai

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote