10.11.12

Wissenschaftsrat

Zu viele gute Noten an deutschen Hochschulen

Die Zensuren an Universitäten und Fachhochschulen haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert. Kaum ein Absolvent erhält noch ein "ausreichend". Das alarmiert den Wissenschaftsrat.

Foto: dpa

BWL-Studenten an der Universität Hildesheim
BWL-Studenten an der Universität Hildesheim

An Deutschlands Hochschulen werden nach Einschätzung des Wissenschaftsrates zu viele gute Noten vergeben. Das wichtigste wissenschaftspolitische Beratungsgremium von Bund und Ländern stützt sich bei seinem Urteil auf einen bisher unveröffentlichten Bericht über die Examensnoten aller Fachrichtungen, wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet.

Demnach haben sich die Zensuren an Universitäten, Fachhochschulen sowie staatlich anerkannten Hochschulen in den vergangenen Jahren durchweg deutlich verbessert. Im vergangenen Jahr schlossen fast 80 Prozent aller Absolventen ihr Studium mit "gut" oder "sehr gut" ab. Vor elf Jahren waren es noch 70 Prozent.

Zugleich sei das Risiko, die schlechteste Abschlussnote "ausreichend" zu kassieren, stark gesunken: Vor elf Jahren mussten noch gut 4 Prozent diese Zensur hinnehmen, nun sind es nur noch verschwindende 1,1 Prozent.

Der Vorsitzende des Wissenschaftsrates, Wolfgang Marquardt, zeigte sich alarmiert. "Der Trend zu besseren Noten darf so nicht weitergehen", sagte er. Der Bericht des Gremiums stelle Anzeichen für eine "Aufweichung der Bewertungsstandards" und eine "schleichende Noteninflation" fest. In den meisten Fächern werde die Notenskala kaum noch ausgeschöpft, sagte Marquardt.

Quelle: dapd/smb
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Starke Unwetter Erneut Überschwemmungen im Westen
Geplatze Wasserleitung Neun Meter hohe Fontäne überschwemmt Teile von…
Paris Die Luxus-Ratten vom Louvre
Hollywood-Stars So wild feiern Lopez und Bullock Geburtstag
Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandTel AvivIsraels Boheme lässt sich vom Bombenalarm nicht stören
  2. 2. WirtschaftArgentinien-PleiteDer "Geierfonds" quält auch deutsche Unternehmen
  3. 3. WirtschaftPleiteArgentinien ist selbst schuld an seiner Misere
  4. 4. DeutschlandChristenverfolgungDas tödliche "N" wird zum Symbol des Widerstands
  5. 5. DeutschlandTürkeiwahl in BerlinDer Sicherheitsdienst wirft die Presse raus
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Solinger Uhrenmodel

Ben Dahlhaus, der Hype um das neue Sex-Symbol

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote