10.11.12

Eliteeinheit

GSG 9 stoppt verdächtigen rechtsradikalen Polizisten

Vor einem Jahr war der Polizeihauptmeister dem Verfassungsschutz aufgefallen. Jetzt hat die Bundespolizei ihre Eliteeinheit gegen den Mann eingesetzt: Sie dulde keine Rechtsextremen in ihren Reihen.

Foto: Getty Images

Mitglieder der GSG 9 bei einer Übung
Mitglieder der GSG 9 bei einer Übung

Die Bundespolizei hat nach einem Bericht des "Focus" ihre Eliteeinheit GSG 9 gegen einen eigenen Beamten eingesetzt, der vermutlich rechtsextrem ist. Der Beamte habe sich ohne Gegenwehr ergeben.

Der 42-jährige Polizeihauptmeister der Inspektion Rosenheim sei Ende vergangenen Jahres erstmals dem Bundesamt für Verfassungsschutz aufgefallen, sagte Bundespolizeipräsident Dieter Romann dem Magazin.

Er habe sich aktiv in einem rechtsextremen Verein mit dem Namen "Die Artgemeinschaft – Germanische Glaubensgemeinschaft wesensgemäßer Lebensgestaltung" engagiert.

Die vom Verfassungsschutz beobachtete Gruppierung erziehe laut Satzung zu "Härte und Hass gegen Feinde", berichtet das Magazin weiter.

Romann sagte, er habe sich zum Einsatz der GSG 9 entschlossen, da der verdächtige Bundespolizist privat eine großkalibrige Waffe besitze. "Mit dieser Aktion wollen wir zeigen, dass wir keine Rechtsradikalen in unseren Reihen dulden", sagte der Chef der Bundespolizei.

Quelle: dpa/smb
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Erotik-Roman Erster heißer Trailer zu "Fifty Shades of…
Gaza-Konflikt Vermittlungen zwischen Hamas und Israel erfolglos
James Rodriguez Das ist der neue 80-Millionen-Mann von Real Madrid
Tschechien Starke Regenfälle überschwemmen Straßen in Prag
Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandGazaIsrael und Hamas akzeptieren Waffenruhe
  2. 2. KommentareIslam in DeutschlandAuch Muslime müssen Antisemitismus bekämpfen
  3. 3. DeutschlandBerliner Al-Kuds-Tag"Brüder im Islam, lasst euch nicht provozieren"
  4. 4. AuslandNahostkonfliktKilometerlange Tunnel, gegraben mit der Hand
  5. 5. AuslandOppositioneller"Putin realisiert, dass er die Falschen bewaffnete"
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

"Tatort"-Krise

Furtwängler & Co. – "Tatort"-Kommissare zum Weinen

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote