25.02.13

Visa und Samsung schließen Allianz für mobiles Bezahlen mit NFC

Barcelona - Visa und der Smartphone-Marktführer Samsung wollen gemeinsam mobile Bezahldienste mit dem NFC-Nahfunk vorantreiben.

Alle Samsung-Telefone mit NFC-Chip werden künftig ab Werk für das Paywave-Bezahlsystem von Visa fitgemacht, teilten die Unternehmen am Montag auf dem Mobile World Congress in Barcelona mit. Zudem werden Banken Kontoinformationen direkt auf die Geräte laden können. Bei der NFC-Technik kann man zum Bezahlen sein Smartphone oder eine Karte mit entsprechendem Chip einfach vor ein Kassenterminal halten. Die Partner wollen zudem gemeinsam an der nächsten Generation von NFC-fähigen Samsung-Geräten mit Visa-Zahlungstechnologie arbeiten.

Visa-Konkurrent Mastercard stellte in Barcelona sein neues System MasterPass vor, eine Art digitale Brieftasche, bei der Zahlungsdaten in der Internet-Cloud gespeichert werden.

Quelle: dpa-info.com GmbH
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Tarifstreit GDL erklärt Verhandlungen mit Bahn für gescheitert
Rodrigo Rato Ex-IWF-Chef im Visier der spanischen Justiz
Flüchtlingsdrama Baby überlebt Schiffsunglück im Mittelmeer
Frühjahrsgutachten Steuersenkungen für Normalverdiener gefordert
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

RTL-Show

Hans Sarpei zieht bei "Let's Dance" blank

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote