14.02.2013, 09:26

Top Ten Mit diesen zehn Automarken fahren sie am grünsten

Welche Hersteller produzieren Autos mit dem geringsten Schadstoffausstoß? Deutsche Autobauer jedenfalls nicht. Ihre CO2-Werte sind alles andere als vorbildlich. Toyota baut das vorbildlichste Auto.

Für viele Autofahrer stehen sparsame und emissionsarme Modelle ganz oben auf der Wunschliste. Kandidaten, die hier infrage kommen, gibt es unzählige. Es ist vor allem der Normverbrauch oder der CO2-Wert, die über das grüne Prädikat für ein Auto entscheiden.

Bei diesen Kriterien gilt der Toyota Yaris als das vorbildlichste Auto, wie das Fachblatt "Auto Test" ermittelt hat. Der Vollhybrid ist sparsam unterwegs. Der Normverbrauch liegt bei 3,5 Liter Super, der Praxistest ergab knapp einen Liter Mehrverbrauch. Der Benziner mit 1,5 Liter Hubraum leistet 74 PS und emittiert 79 g CO2/km. Der E-Motor bringt eine Leistung von 45 kW. Bis zu einem Tempo von 50 km/h lässt sich der Yaris Hybrid zwei Kilometer weit rein elektrisch fahren.

Auch wenn man die gesamte Modellpalette der Hersteller betrachtet, wird der japanische Hersteller als in der Ökobilanz führend bestätigt. Um drei Prozent ist der durchschnittliche CO2-Ausstoß neuer Pkw im vergangenen Jahr zurückgegangen. Das ermittelte jetzt das Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA). Ein Auto stieß im Durchschnitt noch 141,8 Gramm CO2 pro Kilometer aus. 2011 waren es noch 146,1 Gramm.

Kleinstwagen im Ranking vorn

Die größte prozentuale Reduktion erzielen aktuell Marken wie Jaguar und Land Rover, da deren starken Motoren noch viel Einsparpotenzial bieten.

Den absolut geringsten CO2-Ausstoß über alle Marken verzeichnete, wenig überraschend, ein Kleinstwagenhersteller. Unter den Vollsortimentern liegt Toyota dank seiner Hybridmodelle mit 127,3 g CO2 je Kilometer vorne. Die Japaner schafften es, ihren vergleichsweise geringen CO2-Ausstoß 2012 nochmals um vier Prozent zu reduzieren.

Unter den ersten 10 finden sich keine deutschen Hersteller, denn diese verkaufen viele hoch motorisierte Fahrzeuge in den größeren Klassen.

(sp-x/du)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter