16.07.12

So wird's gemacht

Die Autobastler-Bibel jetzt online und kostenlos

Sechs Millionen Mal hat sich die Buchreihe "So wird's gemacht" bislang verkauft, und viele Youngtimerfreunde suchen händeringend nach alten Ausgaben. Die gibt es nun kostenlos im Internet.

Von Stefan Anker
Foto: Delius-Klasing

Auf der Homepage der "So wird’s gemacht"-Buchreihe ist ein Mosaik aus Titelbildern zu sehen (r.), über eine Suchmaske kommt man zu dem gewünschten Buch, das man online durchstöbern kann
Auf der Homepage der "So wird's gemacht"-Buchreihe ist ein Mosaik aus Titelbildern zu sehen (r.), über eine Suchmaske kommt man zu dem gewünschten Buch, das man online durchstöbern kann

Fangen wir also an zu lesen: "Zapfen des Federspanners in die Bohrungen der Klemmfeder einsetzen. Klemmfeder spannen und einsetzen. Dabei Klemmfeder zuerst in die Aussparung am Abgaskrümmer einsetzen."

Diese Prosa ist Musik in den Ohren vieler Autobastler, das Zitat stammt aus einem Band der berühmten Reihe "So wird's gemacht". Welcher es ist, spielt zunächst keine Rolle, denn in allen 152 Bänden, die seit 1974 entstanden, herrscht derselbe Sound: nüchterne und fachlich korrekte Informationen zu Wartungs- und Reparaturarbeiten am Auto.

Sechs Millionen Reparaturanleitungen

Insgesamt verkauften sich die Reparaturanleitungen für Hobbybastler mehr als sechs Millionen Mal. Und jetzt kann man einige von ihnen online lesen – kostenlos.

Unter www.sowirdsgemacht.com sind alle Bände anklickbar, nur die vergriffenen aber lassen sich tatsächlich Seite für Seite aufrufen. Bei den neueren Büchern gibt es Leseproben (sieben Seiten) oder gleich einen Link auf den Einkaufswagen.

Interessant ist, dass der Delius-Klasing-Verlag, in dem die Reihe erscheint, die alten Bände online zur Verfügung stellt, obwohl doch die Pflege von Youngtimern immer mehr in Mode kommt. "Es lohnt sich aber nicht, die Bücher in der Auflage nachzudrucken, die wir brauchen", sagt Verlagssprecher Christian Ludewig.

Golf und Käfer sind noch lieferbar

Rund 2500 Exemplare müsste man von einem Buch verkaufen können, um eine Neuauflage wirtschaftlich zu rechtfertigen – und dann sollte die sich auch binnen eines Jahres verkaufen, mehr als zwei Jahre dürfte es auf keinen Fall dauern.

Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. So sind die meisten Bände über alte VW-Golf-Modelle nach wie vor lieferbar (und darum auch nicht kostenlos online verfügbar), ebenso wie das Reparaturhandbuch für den VW Käfer. "Das erscheint jetzt in der 25. Auflage, da ändert sich ja auch technisch nichts mehr", sagt Ludewig.

Ausdrucken und abspeichern ist nicht möglich

Auch wenn letztlich nur etwa das halbe "So-wird's-gemacht"-Angebot wirklich online freigeschaltet ist, lohnt sich das Stöbern. Die Seite ist übersichtlich aufgemacht, man kann entweder nach freien Stichwörtern suchen, oder man klickt sich durch Hersteller, Modell und Baujahr und sieht dann, dass man etwa beim Thema Fiat die Bücher zum Punto kaufen muss, die zum Tipo und Panda aber kostenfrei einsehen kann.

Was leider nicht klappt, ist das Ausdrucken oder Abspeichern von Seiten. Auch das Markieren und Kopieren von Text funktioniert nicht, man muss entweder die Texte abschreiben oder ein Bildschirmfoto davon machen, wenn man sie nicht am Computer, sondern in der Werkstatt einsetzen will.

Nicht jeder Tipp passt zu jedem Talent

Oder man lernt die Sache mit Zapfen, Federspanner und Klemmfeder einfach auswendig, dann kann man nämlich – siehe oben – beim Golf II Diesel, Baujahr 1983 bis 92, ganz leicht den Auspuff aus- und wieder einbauen.

Vielleicht sucht man sich aber doch noch fachkundige Hilfe, denn nicht jeder Tipp in den Büchern passt zu jedem Basteltalent. Darauf wird seriöserweise aber auch immer wieder hingewiesen. Trotzdem lassen sich auch einfache Wartungsarbeiten finden, die man selbst erledigen kann, um etwas Werkstattgeld zu sparen.

Der Autor der Buchreihe, Hans-Rüdiger Etzold (72), ist übrigens immer noch aktiv. In diesen Tagen erscheint Band 153, der sich mit den aktuellen Opel-Modellen Astra und Zafira beschäftigt.

© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Multimedia
Oldtimer

Die Qualitäten des Audi 80 lauern im Verborgenen

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Rücktritt So arm, aber sexy war die Zeit mit Wowereit
"11. September" Wowereit verspricht sich bei Rücktrittsankündigung
Hauptstadt So denken die Berliner über Wowereits Rücktritt
Tödliche Krankheit Ärzte zuversichtlich bei Ebola-Fall in Hamburg
Top Bildershows mehr
Bürgermeister-Karriere

Klaus Wowereit und der Abstieg vom Gipfel

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote