27.02.13

Hollywood

Angelina Jolie spannt Coen-Brüder für Kriegsdrama ein

Die Oscar-prämierten Brüder sollen das Drehbuch für den Film "Unbroken" schreiben. Es handelt vom Soldaten Zamperini im Zweiten Weltkrieg.

Foto: REUTERS

Die US-amerikanische Schauspielerin Angelina Jolie gab 2011 ihr Regiedebüt
Die US-amerikanische Schauspielerin Angelina Jolie gab 2011 ihr Regiedebüt

Für das neue Regieprojekt von Hollywoodstar Angelina Jolie kommen die Oscar-prämierten Brüder Joel und Ethan Coen ("No Country for Old Men", "Fargo") an Bord. Wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, werden sie das Drehbuch für den Streifen "Unbroken" bearbeiten.

Das Weltkriegsdrama handelt von dem früheren olympischen Langstreckenläufer Louis Zamperini. Der heute 96-Jährige war während des Zweiten Weltkriegs in der US-Luftwaffe und überlebte nach einem Flugzeugabsturz 47 Tage auf einem Floß im Pazifik, bevor er von Japanern gefangen wurde. Die US-Autorin Laura Hillenbrand hatte den Stoff 2010 zu einem Bestseller verarbeitet.

Angelina Jolie gab 2011 mit dem Antikriegsfilm "In The Land Of Blood And Honey" über den Bosnienkonflikt ihr Debüt als Regisseurin. Kurz nach Beginn der Dreharbeiten kam es jedoch zu Protesten der bosnischen Association of Women Victims of War; das Kulturministerium der muslimisch-kroatischen Föderation entzog Angelina Jolie daraufhin die Drehgenehmigung für Sarajevo.

Film feierte seine Europapremiere auf der Berlinale 2012

Der Film wurde deshalb schließlich größtenteils in Ungarn gedreht und ausschließlich mit Schauspielern besetzt, die aus dem ehemaligen Jugoslawien stammen und den Bosnienkrieg zum Teil selbst erlebt haben. Die Europapremiere feierte "In The Land Of Blood And Honey" bei der Berlinale 2012, jedoch außerhalb des Wettbewerbs.

Als Schauspielerin war die Partnerin von Brad Pitt zuletzt in Florian Henckel von Donnersmarcks Agententhriller "The Tourist" (2010) neben Johnny Depp auf der Leinwand zu sehen. Es war der erste Hollywoodfilm des Deutschen nach seinem Werk "Das Leben der Anderen", das 2007 mit einem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet worden war.

Das Prinzip Angelina Jolie
Geboren wurde Angelina Jolie am 4. Juni 1975 in Los Angeles als Tochter der Schauspieler Jon Voight und Marcheline Bertrand.
Nach zwei gescheiterten Ehen, mit Jonny Lee Miller (1996–1997) und Billy Bob Thornton (2000–2003), ist sie seit 2006 offiziell mit ihrem Kollegen Brad Pitt liiert.
"Brangelina" haben drei leibliche und drei Adoptivkinder.
Seit den Dreharbeiten zu "Tomb Raider" 2001 in Kambodscha engagiert sich Jolie als Sonderbotschafterin für das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR.
Mit elf Jahren nimmt sie am Lee Strasberg Theatre Institute Schauspielunterricht, arbeitet mit 14 als Model.
Nach kleineren Rollen gewinnt sie 1997 für "Wallace" einen Golden Globe, zwei Jahre später mit "Durchgeknallt" den Oscar als beste Nebendarstellerin.
Seitdem gehört Jolie zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen, vor allem mit Actionrollen wie sie als Agentin in "Salt" (Start: 26. August 2010) beweist. Eine Rolle, die eigentlich für Tom Cruise vorgesehen war.
Quelle: BM/dpa
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Mexiko Ist diese Frau der älteste Mensch der Geschichte?
Mexiko Hunderttausende tote Fische machen Fischern Sorgen
Kampf gegen IS USA fliegen tonnenweise Hilfsgüter in den Nordirak
Erdrutsche Hochwasser in China führt zu acht Toten
Top Bildershows mehr
Bürgermeister-Karriere

Klaus Wowereit und der Abstieg vom Gipfel

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Nina Hagens Tochter

Schauspielerin Cosma Shiva Hagen

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote