22.10.09

Robbie Williams in Berlin

Tausende Fans zu Gratis-Konzert erwartet

Es wird wohl voll werden: Popstar Robbie Williams wird bei seinem Gratis-Konzert am Freitag zwar nur fünf Lieder singen. Die Veranstalter rechnen aber mit mehreren Tausend Fans.

Quelle: Reuters
22.10.2009 0:0-1 min.
Popstar Robbie Williams wird bei seinem Überraschungs-Konzert in Berlin vor der Max-Schmeling-Halle zwar nur fünf Lieder singen. Die Veranstalter rechnen aber mit mehreren Tausend Fans.

Für die Fans von Robbie Williams war das Berliner Konzert eine Überraschung. Für den Bezirk Pankow nicht: Weil das Management des britischen Popstars eine Sondergenehmigung für den Williams-Auftritt vor der Max-Schmeling-Halle benötigte, trat man schon vor geraumer Zeit mit den Behörden in Kontakt. Und die erteilten die Genehmigung – schon Mitte Oktober. Auch deshalb, weil mit mehreren Tausend Zuschauern gerechnet wird.

"Es werden nicht bloß 5000 werden, wir rechnen schon mit wesentlich mehr", sagte Stadtrat Jens-Holger Kirchner über das Besucherinteresse. Bei dem Konzert wird Williams auf einem Lastzug vor der Max-Schmeling-Halle in Prenzlauer Berg stehen. Beginn ist um 16 Uhr. Die Berliner Polizei will sich bislang darauf beschränken, zeitweise den Verkehr in der Umgebung des Veranstaltungsortes zu regeln. Weil das Williams-Konzert letztlich eine Privatveranstaltung sei und zudem bei Konzerten in der Schmeling-Halle ähnlich großer Publikumsauftrieb herrsche, sei nicht zu erwarten, dass die Polizei die Veranstaltung besonders absichern müsste.

Welche Lieder bei dem Konzert des Sängers auf dem Programm stehen ist nach Angaben des Musikkonzerns EMI bislang nicht festgelegt worden. Williams, sagte ein Sprecher von EMI, sei gerne in Berlin – der Sprecher verwies auf Williams' Berliner Auftritt vom Oktober 2005, als der Sänger im Flughafen Tempelhof sein Album "Intensive Care" vorgestellt hatte. Am Dienstag hatte der 35-jährige Williams in der Londoner Konzerthalle Roundhouse nach dreijähriger Pause sein Comeback gefeiert. Williams hatte sich wegen einer Medikamentensucht therapieren lassen. Das Konzert wurde um eine Stunde verzögert im Internet, im Radio und in mehr als 250 Kinos in Europa übertragen, darunter in 37 in Deutschland. In Berlin lief die Konzertübertragung im Kino Astor Lounge.

Das Kurzkonzert in Berlin wird nicht live im Fernsehen übertragen. Pro Sieben zeigt es aber am 5. November um 00.30 Uhr im Fernsehen.

Am selben Tag kommt der Popstar erneut nach Berlin. Dann werden die diesjährigen MTV Europe Music Awards als Reminiszenz an den 20. Jahrestag des Mauerfalls vergeben. Schauplätze sind die Mehrzweckhalle O2-Arena und das Brandenburger Tor. In Berlin wurden bereits die ersten Europe Music Awards 1994 vergeben. Das ZDF zeigt am 7. November ab 0.00 Uhr einen 60-minütigen Zusammenschnitt des Londoner Williams-Konzerts. Zuvor ist der Sänger bei "Wetten, dass..?" zu Gast. Seine neues Album heißt "Reality Killed The Video Star", die Single dazu "Bodies".

1994 fanden die ersten MTV Music Awards statt – in Berlin. Nun ist die Show zurück. Diesmal findet sie in der O2 World statt. Gastgeberin wird laut Internetseite zur Veranstaltung die Sängerin Katy Perry. Der Bassist (Fall Out Boy), Texter, Autor, Designer und Unternehmer Pete Wentz berichtet aus dem Backstage-Bereich. Viele weitere Prominente sind als Moderatoren dabei, etwa Boris Becker, die Backstreet Boys, Jean Reno, die Jonas Brothers, Joss Stone und Juliette Lewis.

Neben Robbie Williams werden die Foo Fighters, Green Day, Jay-Z, Leona Lewis, Shakira und Tokio Hotel auf der Bühne stehen. Tokio Hotel hatten bereits als erste deutscher Act eine Auszeichnung bei den MTV Video Music Awards geholt, ebenso waren sie bei Los Premios MTV Latin America und den MTV European Music Awards 2008 erfolgreich.

Als beste deutsche Band sind sie aber nicht dabei. Den Titel holten sich bereits vorab Silbermond. Die Bautzener Band setzte sich gegen Jan Delay, Peter Fox, die Söhne Mannheims und die Sportfreunde Stiller durch und gehen nun nun mit 21 anderen europäischen MTV-Gewinnern ins Rennen um eine Nominierung in der Kategorie "Best European Act".

Abgestimmt wurde im Internet – und wird auch weiterhin. In 15 Kategorien können Musikfans online wählen, wer die Auszeichnungen bekommt. Die meisten Nominierungen erhielten die Band Kings of Leon und Sängerin Lady Gaga - jeweils fünf.

MTV leitet die Awards mit einer Musikwoche in Berlin ein. Ab dem 30. Oktober findet die MTV Music Week statt. In Clubs quer über die Stadt verteilt treten Musiker und Bands wie Lexy, Paul van Dyk und Mousse T. Auch MTV-Moderator Markus Kavka ist dabei. Er lädt am Dienstag, 3. November Musiker aus aller Welt, die sich in Berlin niedergelassen haben, zu "Markus Kavka's - Meet the Migrants" in den Fritzclub im Postbahnhof ein.

Quelle: dpa/sh/mim/dino
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Multimedia
Musik

Robbie Williams per Satellit

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Australien Video zeigt letzte Sekunden des Sydney-Geiseldrama…
Wolfgang Schäuble Regierung will an Firmen-Privilegien festhalten
Gesetzentwurf Kabinett billigt Pkw-Maut für Ausländer
Rubelsturz Russen investieren ihr Geld lieber in Sachwerte
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Test

So gut sind die neuen Kompaktkameras

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote