07.01.2013, 10:50

Fernsehen Familiensaga "Adlon" siegt im Berlin-Duell gegen "Tatort"

Der erste Teil des ZDF-Epos über das Berliner Hotel Adlon war ein Erfolg. Im Quoten-Vergleich sahen sogar mehr Leute zu, als beim Tatort.

Der Mehrteiler "Das Adlon. Eine Familiensaga" hat dem ZDF zum Auftakt eine sehr gute Quote beschert. Nach Senderangaben schalteten am Sonntagabend im Schnitt 8,53 Millionen Zuschauer den ersten Teil ein.

Das entsprach einem Marktanteil von 22,5 Prozent. Der Berliner "Tatort: Machtlos" über eine Kindesentführung erreichte im Ersten 8,01 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 21,1 Prozent.

Die Crème de la Crème spielt mit

"Das Adlon" erzählt die Geschichte der gleichnamigen Hoteliersfamilie und ihres Hauses. Mehr als 100 Schauspieler, die Crème de la Crème der deutschen Schauspielerriege, darunter Heino Ferch als Adlon-Chef junior, Marie Bäumer als dessen mondäne Ehefrau Hedda sowie Sunnyi Melles, Anja Kling und Jürgen Vogel wirkten bei der Zehn-Millionen-Euro-Produktion mit.

Die Dokumentation über die Geschichte des legendären Hotels hatte am Sonntagabend im Zweiten im Anschluss an Teil eins des Dreiteilers 7,03 Millionen Zuschauer (22,1 Prozent).

(dapd/oje)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter