18.01.13

Brandenburg

Hintze-Entführer entlassen und nach Russland abgeschoben

Im Herbst 1997 war Matthias Hintze in einem Erdloch im Wald qualvoll erstickt. Einer der beiden Täter kam nun vorzeitig aus der Haft.

Foto: dpa
Entführter Matthias Hintze
Ein von der Polizei veröffentlichtes Polaroid-Foto zeigt den am 14. September 1997 verschleppten Gastwirtssohn Matthias Hintze in einem Erdschacht (Archivbild vom September 1997)

Einer der beiden Entführer des Gastwirtsohns Matthias Hintze ist vorzeitig aus der Haft entlassen und nach Moskau abgeschoben worden.

Bereits am 10. Januar 2013 habe der 43-Jährige die Justizvollzugsanstalt Luckau-Duben verlassen und sei nach Russland ausgeflogen worden, meldet die "B.Z.". Im Oktober wäre der verurteilte Straftäter offiziell entlassen worden. Sein Mittäter sitzt weiter in Berlin seine Haftstrafe ab.

Die beiden Russen hatten im Herbst 1997 den 20-jährigen Hintze entführt. Der Soldat war nach einer gescheiterten Lösegelderpressung in einem Erdloch im Wald qualvoll erstickt. Im Juni 1999 wurden die beiden Männer vom Landgericht Potsdam zu 14 Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt.

Im November 2001 bekamen die Männer wegen einer weiteren Entführung eine Gesamtstrafe von 15 Jahren. Das Berliner Landgericht sprach die damals 31 und 41 Jahre alten Männer schuldig, auch den Computerhändler Alexander Galius (50) verschleppt zu haben. Die Russen hatten dies bestritten.

Die zuständige Berliner Staatsanwaltschaft konnte sich am Donnerstagabend nicht zu dem Bericht äußern, das brandenburgischen Justizministerium war zunächst nicht erreichbar.

Quelle: dpa/sei
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Infizierte Pfleger Bentley darf leben - Hund hat kein Ebola
Sonnenfinsternis "Man muss das sehen, um es zu glauben!"
Terror in Kanada Überwachungskameras zeigen Angriff auf Parlament
Gasexplosion Explosion verwüstet ganze Straße in Ludwigshafen
Timetraveller.jpg
Timetraveller

Mit der Morgenpost und Timetraveller Geschichte erlebenmehr

Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Berlins junge Baukünstler

"Robertneun" setzen auf Vielfalt

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote