Michael Müller präsentiert seinen Senat