30.01.13

Mitte

Polizei sperrt TU ab

Foto: dapd

Der geistig verwirrte Mann wurde von der Polizei abgeführt
Der geistig verwirrte Mann wurde von der Polizei abgeführt

Ein exmatrikulierter Student hat am Mittwoch einen Großeinsatz der Polizei an der Technischen Universität in Berlin ausgelöst. Der junge Mann war trotz Hausverbot mittags in das Hauptgebäude an der Straße des 17. Juni eingedrungen. Die Sicherheitsbehörden riegelten das Gebäude ab. Der junge Mann sei freiwillig aus dem Hörsaal herausgekommen und werde von der Polizei befragt, sagte ein Polizeisprecher. Das vorsorglich gerufene Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei sei wieder abgerückt.

Quelle: dpa/BM
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Esa-Mission Raumsonde erreicht nach zehn Jahren ihr Ziel
"Comic-Con" Wenn Superhelden die Straße bevölkern
Nahost-Konflikt Al-Kuds-Demonstration in Berlin
Erotik-Roman Erster heißer Trailer zu "Fifty Shades of…
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Hiddencash

Die ungewöhnliche Schatzsuche des Jason Buzi

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote