Newroz

Neujahrsfest: Kurden ziehen friedlich durch Charlottenburg

Bei der Demonstration wurden auch Parolen gegen den türkischen Präsidenten Erdogan gerufen. Der Kudamm wurde teilweise gesperrt.

Der Kurfürstendamm wurde in eine Richtung gesperrt

Der Kurfürstendamm wurde in eine Richtung gesperrt

Foto: Martin Niewendick

In Charlottenburg haben am Montagabend kurdische Gruppen anlässlich des kurdischen Neujahrsfestes Newroz einen Umzug abgehalten.

Rund 150 Menschen, teils mit traditionellen Gewändern, zogen mit Rufen wie "Nein zur Diktatur", "Nein zum Erdogan-Merkel-Deal" friedlich über den Kurfürstendamm. Dieser wurde auf der Seite Richtung Wittenbergplatz komplett abgesperrt.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.