04.12.12

Autoverkehr

Bezirk beschließt höhere Parkgebühren für City West

Parken rund um Berliner Kudamm, Zoo und Tauentzien wird ab Februar um die Hälfte teurer. Das Bezirksamt ließ sich davon nicht abbringen.

Quelle: BMO
03.12.2012 1:48 min.
Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf will neue Parkgebühren beschließen. Eine Stunde soll in der Berliner City West ab Februar 2013 drei statt bislang zwei Euro kosten.

Das Bezirksamt von Charlottenburg-Wilmersdorf hat am Dienstag eine Erhöhung der Parkgebühren beschlossen. Betroffen sind der Kurfürstendamm zwischen Breitscheidplatz und Schlüterstraße, der Hardenbergplatz, die Jebensstraße am Bahnhof Zoo und die Tauentzienstraße.

In diesen Gebieten wird die Gebühr vom 1. Februar 2013 an von 50 Cent auf 75 Cent pro Viertelstunde erhöht. Der Bezirk erwartet bis zu 280.000 Euro mehr Einnahmen.

Die Industrie- und Handelskammer hatte die Entscheidung bereits zuvor kritisiert und vor einer "Überziehung der Parkpreise gewarnt". Die Wirtschaftskraft in Berlin steige nur langsam, die Innenstadt müsse weiterhin für Autofahrer erreichbar und bezahlbar sein, um die Vielfalt bei Einzelhandel und Gastronomie am Leben zu halten, gab Vize-Hauptgeschäftsführer Christian Wiesenhütter zu bedenken.

Auch der ADAC Berlin-Brandenburg rügte die geplante Anhebung der Parkgebühren von zwei auf drei Euro pro Stunde. Diese Pläne seien "ein weiterer willkürlicher Schritt gegen die Interessen derer, die auf die Nutzung des Autos angewiesen seien", sagte Vorstandsmitglied Volker Krane. Die Parkplatznot in der westlichen Berliner Innenstadt verschärfe sich.

Die CDU-Fraktion im Bezirk lehnt die Erhöhung ebenfalls ab. "Die City West ist im Kommen. Wir sind dabei, uns wirtschaftlich zu stabilisieren. Das darf nicht gefährdet werden", sagte CDU-Fraktionsvorsitzende Susanne Klose. Lediglich um Haushaltslöcher zu füllen, sollten die Parkgebühren nach Ansicht der CDU nicht erhöht werden. "Es ist nötig, Geld einzunehmen, aber diese Entscheidung sollte gründlich überlegt und nicht übers Knie gebrochen werden. Im Nachbarbezirk Mitte wird schließlich sogar überlegt, die Gebühren zu senken, weil die Autofahrer sie nicht mehr gezahlt haben", so die Fraktionsvorsitzende.

Quelle: bsm
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Kontakt zur Redaktion
Tel. 030/2591-73636
Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf
Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf
Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin
Otto-Suhr-Allee 100
10585 Berlin

Telefonzentrale: (030) 9029 10
Kontakt: Kontaktformular

Ortsteile in Charlottenburg-Wilmersdorf
Bezirkswetter
Branchenbuch Charlottenb.-Wilmersd.
Branchenbuch
Top-Branchen in Charlottenburg-Wilmersdorf