Wie im Film

Polizei entdeckt als Spazierstock getarnte Pistole in Auto

Es könnte eine Requisite aus einem James-Bond-Film sein: Polizisten stellten eine Pistole sicher, die als Spazierstock getarnt war.

Wenn man den Stock auseinanderschraubt, kommt eine Schusswaffe zum Vorschein. Hier das von der Polizei gesicherte Beweisstück

Wenn man den Stock auseinanderschraubt, kommt eine Schusswaffe zum Vorschein. Hier das von der Polizei gesicherte Beweisstück

Foto: Polizei Berlin

Im Zuge einer Razzia bei mutmaßlichen Drogenhändlern stellte die Berliner Polizei eine als Spazierstock getarnte Schusswaffe sicher. Die Waffe könnte aus einem James-Bond-Film stammen: In den Spazierstock integriert ist eine Pistole des Kalibers 22. Die Polizisten entdeckten außerdem neun Schuss Munition und beschlagnahmten sie.

Gefunden wurde die Waffe in einem Auto eines mutmaßlichen Drogendealers "im Raum Berlin", wie die Polizei mitteilte, ohne genauere Angaben zu machen.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.