Berlin

Autos brennen in Mitte

Ein Anwohner alarmierte gegen 4 Uhr die Polizei und Feuerwehr, als er den brennenden Mercedes sah.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Am frühen Sonntagmorgen haben Unbekannte einen Pkw in Mitte in Brand gesetzt. Ein Anwohner alarmierte gegen 4 Uhr die Polizei und Feuerwehr in die Griebenowstraße, als er den brennenden Mercedes sah. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand, durch den ein daneben geparkter VW ebenfalls beschädigt wurde. Menschen wurden nicht verletzt.

Mehr zum Thema:

Sechs Autos brennen am Tempodrom in Kreuzberg

Mutmaßlicher Auto-Zündler muss vor Gericht

Silvesterrakete setzt Auto an der Rigaer Straße in Brand

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.