City West

Kantstraße: Erneut schwerer Unfall in der City West

In der City West ist es wieder zu einem schweren Unfall gekommen. Drei Personen wurden verletzt, eine von ihnen schwer.

Ein 29 Jahre alter BMW-Fahrer ist an der Kreuzung Kantstraße Ecke Fasanenstraße mit seinem Fahrzeug offenbar ungebremst in mehrere Autos gefahren, die an einer roten Ampel warteten. Der BMW-Fahrer wurde schwer verletzt.

Er gab gegenüber der Polizei an, Alkohol getrunken zu haben. Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein. Die weiteren Fahrzeuge, darunter ein Taxi, wurden stark beschädigt. Ein 59 Jahre alter Taxifahrer und dessen 61 Jahre alte Mitfahrerin wurden leicht verletzt. Der BMW und das Taxi waren fahrunfähig. Die Kantstraße war für rund zwei Stunden gesperrt.

>>> Berlins gefährlichste Straßen

Erst vor zwei Wochen war in der City West an der Kreuzung Tauentzienstraße zur Nürnberger Straße ein Mann gestorben. Zwei Autos waren über rote Ampel gerast und mit einem unbeteiligten Fahrzeug zusammengestoßen.

Die Berliner Polizei will nun mit gezielten Einsätzen gegen Raser und die Szene der illegalen Rennfahrer stärker unter Druck setzen.

Zur Startseite