Neukölln

Autofahrer fährt Radfahrer absichtlich vor Polizeiwache um

Ein Autofahrer hat einen Radfahrer gerammt - direkt vor einem Polizeiabschnitt. Nun wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Im Streit gerammt: Ermittlungen nach der Auto-Attacke

Im Streit gerammt: Ermittlungen nach der Auto-Attacke

Foto: ABIX

Brutale Szenen direkt vor dem Polizeiabschnitt 54 in Neukölln: Bei einem Streit hat ein Autofahrer am Sonntagabend einen Radfahrer auf einem Gehweg in Neukölln gerammt. Die beiden Männer seien gegen 23.20 Uhr in der Sonnenallee in einen persönlichen Streit geraten, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Radfahrer musste anschließend ambulant behandelt werden. Gegen den Autofahrer wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingreifens in den Straßenverkehr ermittelt.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.