05.03.13

Reinickendorf/Pankow

Drogen-Razzia in der Berliner U-Bahn

Polizeibeamte haben einen Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität in Reinickendorf und Pankow durchgeführt. In der Zeit von 6 bis 22 Uhr überprüften die Polizisten entlang der U-Bahnlinien U 2, U 6 und U 8 im Zusammenhang mit Rauschgiftdelikten insgesamt 73 Personen und fünf Fahrzeuge.

Die Beamten leiteten fünf Strafermittlungsverfahren unter anderem wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Darüber hinaus überprüften die Beamten Autofahrer hinsichtlich ihrer Fahrtüchtigkeit. Dabei kontrollierten die Polizisten insgesamt 77 Personen sowie 92 Kraftfahrzeuge und leiteten zwei Strafermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und 68 Verkehrsordnungswidrigkeitsanzeigen, unter anderem weil Autofahrer unter Einfluss von Drogen unterwegs waren, ein.

Quelle: BM
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Gaza-Konflikt Vermittlungen zwischen Hamas und Israel erfolglos
James Rodriguez Das ist der neue 80-Millionen-Mann von Real Madrid
Tschechien Starke Regenfälle überschwemmen Straßen in Prag
Unfallserie Bahnunglück mit Todesfolge in Südkorea
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

"Tatort"-Krise

Furtwängler & Co. – "Tatort"-Kommissare zum Weinen

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote