28.02.2013, 14:30

Mitte Wagenburg-Bewohner protestieren gegen Grundstücksauktion

Im Amtsgericht Berlin-Mitte an der Littenstraße stehen am Donnerstag zwei Grundstücke zur Versteigerung. Dabei handelt es sich um Areale, die an der Köpenicker Straße liegen und von Wagenburg-Bewohnern genutzt werden.

Gegen die Versteigerung der Flächen protestieren an der Littenstraße etwa 100 Autonome. Sie befürchten, mit dem Verkauf der Areale das Grundstück räumen zu müssen.

Rund 150 Polizeibeamte haben den Bereich um das Amtsgericht Mitte an der Littenstraße weiträumig abgesperrt.

(plet)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter