28.02.2013, 08:54

Gesundbrunnen Messerstiche - 38-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Ein 38 Jahre alter Mann ist am Mittwochabend bei einer Auseinandersetzung in Berlin-Gesundbrunnen durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden.

Er kam ins Krankenhaus und wurde notoperiert, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Warum es zu dem Streit in der Grüntaler Straße kam, ist ungeklärt.

(BM)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter