27.02.13

Charlottenburg

Wertvoller Schmuck gestohlen - Polizei bittet um Hilfe

Durch die Veröffentlichung von Fotos und Zeichnungen hochwertiger Schmuckstücke auf ihrer Internetseite erhofft sich die Berliner Polizei Hilfe bei der Aufklärung eines Wohnungseinbruchs mit hohem Sachschaden.

Unbekannte Täter waren in der Zeit zwischen dem 3. und dem 6. Februar 2013 in eine Charlottenburger Wohnung eingebrochen und hatten diversen Schmuck, sämtlich hochwertige Einzelstücke, mit einem Gesamtwert von mehreren Hunderttausend Euro, entwendet.

Die Kriminalpolizei fragt:

Wer kann Angaben zum Verbleib der Schmuckstücke machen?

Wo wurden die Schmuckstücke zum Kauf, Tausch oder Pfand angeboten?

Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zur Tat und/oder zu den Tätern geben?

Hinweise nimmt das Fachkommissariat des Landeskriminalamtes am Tempelhofer Damm 12 in Berlin-Tempelhof unter der Telefonnummer (030) 4664 945 400 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: BM
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Schauspielkarriere Angelina Jolie bald weg von der Leinwand?
Vor laufender Kamera Fliegendes Skateboard trifft Reporter
Mexiko Vulkan Colima speit Rauch und Asche
Bundesparteitag Cem Özdemir schwört Grüne auf neuen Kurs ein
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Strandurlaub

Amerikas dritte Küste – Texas, am Golf von Mexiko

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote