22.02.2013, 11:47

Schöneberg Zwei Verletzte bei Brand in Wohnhaus

Bei einem Brand im Keller eines Wohnhauses in Schöneberg sind in der Nacht zu Freitag zwei Menschen leicht verletzt worden. Bisherige Ermittlungen ergaben, dass Unbekannte gegen 1.25 Uhr zwei Kellerverschläge des Hauses an der Kurfürstenstraße in Brand gesetzt hatten. Anwohner bemerkten den Brand und alarmierten die Feuerwehr, die die Flammen löschte.

Durch das Feuer wurden Versorgungsleitungen des Hauses beschädigt. Zwei Bewohner erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

(BM)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter