22.02.2013, 00:31

Alt-Marzahn Auto rast in Gartenzaun der Keramikscheune SchaMottchen

Einen Schreck erlitten mehrere Mitarbeiter der Keramikscheune SchaMottchen in Alt-Marzahn.

An der Landsberger Allee war am Nachmittag ein BMW von der Fahrbahn abgekommen und in einen Gartenzaun des historischen Bauwerks gerast.

Gegen 13.10 Uhr ist der Fahrer des 507 PS starken Wagens offenbar mit überhöhter Geschwindigkeit in einer Kurve über die Bordsteinkante gefahren, hat zwei Bäume beschädigt und blieb schließlich in einem Gartenzaun nur wenige Zentimeter von der Hausfassade entfernt hängen.

Die beiden Insassen des Fahrzeuges wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr musste mit einem Spezialkran den Wagen bergen. Für die Zeit der Bergung war die Landsberger Allee für den stadtauswärts führenden Autoverkehr für etwa 15 Minuten gesperrt.

(plet)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter