21.02.2013, 13:42

Gesundbrunnen Polizei nimmt Rockern Messer und Schlaftabletten ab

Die Polizei hat am Mittwochabend 32 Rocker in einer Gaststätte in Berlin-Gesundbrunnen kontrolliert. Die Beamten beschlagnahmten mehrere Messer, Schlaftabletten und Pfefferspray, berichtete die Polizei. Unter den Rockern war auch ein 30-Jähriger, gegen den drei Haftbefehle wegen unbezahlter Geldstrafen vorlagen. Er habe das ausstehende Geld aber bezahlt und blieb deshalb auf freiem Fuß. Es habe keine Festnahmen gegeben. Allerdings wird gegen mehrere Rocker wegen Verstößen gegen das Vereins-, Waffen- und Arzneimittelgesetz ermittelt. In Berlin und in Brandenburg geht die Polizei immer wieder auch mit Razzien gegen Rockerbanden vor.

(dpa/ap)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter