19.02.2013, 07:48

Berlin S-Bahn-Verkehr wegen Weichenstörung kurzzeitig gestört

Trotz Schneefalls und überfrierender Nässe hat es in der Nacht zu Dienstag in Berlin keine glättebedingten Unfälle gegeben. Dies meldeten Polizei und Feuerwehr am Dienstagmorgen.

Zu einer kurzzeitigen Störung kam es aber bei der Berliner S-Bahn: Im Bahnhof Schönfließ (Oberhavel) gab es eine Weichenstörung. Die Fahrgäste der Linie S8 mussten dort umsteigen.

Wegen der Suche nach Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg in Oranienburg fahren auf der S1 noch bis zum 3. März 2013 zwischen Oranienburg und Birkenwerder Busse statt Bahnen.

(dpa/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter