18.02.13

Kreuzberg

Mann verletzt Kontrahenten mit Messer am Auge

Nach einer Schlägerei am Sonntagabend in einem Kreuzberger Spätkaufgeschäft ist einer der Beteiligten mit einer Verletzung am Auge in eine Klinik eingeliefert worden. Gegen 19.30 Uhr gerieten in dem Laden an der Skalitzer Straße zwei Männer in Streit. Nach einem verbalen Gefecht folgten gegenseitige Schläge.

Im weiteren Verlauf zog ein 63-Jähriger ein Messer und verletzte damit seinen 31 Jahre alten Kontrahenten am linken Auge. Der Angreifer wurde vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Er sieht nun einem Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung entgegen.

Quelle: BM
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Papua-Neuguinea Vulkan spuckt Feuer, Asche und Gestein
Germanwings Viele Verspätungen durch den Piloten-Streik
Zweites Baby Shakira ist schon wieder schwanger
Uefa-Auszeichnung Cristiano Ronaldo ist Europas Fußballer des Jahres
Top Bildershows mehr
Bürgermeister-Karriere

Klaus Wowereit und der Abstieg vom Gipfel

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Hochzeit in Frankreich

Pitt und Jolie sind verliebt, verlobt – und verhei…

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote