15.02.2013, 10:43

Mitte 27-Jähriger nach Messerattacke in Klinik

Mit mehreren Stichverletzungen kam ein Mann gestern Abend in eine Klinik.

Der 27-Jährige war gegen 20.45 Uhr mit mehreren Unbekannten in der Transvaalstraße in Streit geraten und zunächst geflüchtet. Als die Verfolger ihn einholten, stach einer der Männer mit einem Messer auf den 27-Jährigen ein.

Die Hintergründe der Tat sind unklar.

(BMO)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter