13.02.2013, 08:30

Brandenburg Zahlreiche Unfälle auf glatten Straßen in Ostbrandenburg

Auf glatten Straßen ist es am Mittwochmorgen in Brandenburg vermehrt zu Verkehrsunfällen gekommen. Besonders betroffen war der Südosten, wie die Polizei mitteilte.

Insgesamt gab es bis 7 Uhr etwa 50 Unfälle, davon drei Viertel in Ostbrandenburg. Dort hatte es in der Nacht leichte Schneefälle und am Morgen überfrierende Nässe gegeben.

Zwei Menschen erlitten Verletzungen. Wie viele der Unfälle auf glatte Straßen zurückzuführen sind, wurde noch geprüft. In Berlin gab es nach Angaben der Feuerwehr keine Verkehrsstörungen wegen Glätte.

(dpa/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter