12.02.13

Neukölln

Polizei nimmt Hotel-Einbrecher fest

Nicht lange währte die Freude eines Einbrechers, nachdem er gestern Abend in ein Hotelzimmer in Neukölln eingebrochen war und noch in der Hotellobby vom Sicherheitspersonal bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten wurde.

Als ein 27-Jähriger Gast eines Hotels in der Sonnenallee gegen 20 Uhr in sein Zimmer zurückkehren wollte, sah er einen ihm Fremden aus seinem Zimmer kommen. Als der Besucher sich anschließend in seinem Zimmer umsah und das Fehlen seines Notebooks feststellte, verfolgte er den mutmaßlichen Einbrecher zum Fahrstuhl. Hier versuchte der 27-Jährige zunächst, die Flucht des Mannes zu verhindern, indem er die Fahrstuhltür blockierte. Der Dieb drohte seinem Opfer, es zu schlagen und fuhr mit dem Fahrstuhl ab.

Das zwischenzeitlich vom Bestohlenen alarmierte Sicherheitspersonal hielt kurz darauf den 30-jährigen Tatverdächtigen in der Hotellobby fest. Bei der weiteren Absuche des Hotels wurde im Treppenhaus das gestohlene Notebook sowie Einbruchswerkzeug gefunden. Der Festgenommene wurde einem Einbruchskommissariat der Polizeidirektion 5 überstellt.

Quelle: BM
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Lokführer-Streik "Rücksichtsloses Treiben auf dem Rücken der…
Vulkanausbruch So sieht der brodelnde Babardunga von oben aus
Werbekampagne Hier heiratet ein zwölfjähriges Mädchen
Homosexualität Gemischte Gefühle zum neuen Tonfall des Vatikans
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Lichterglanz

Berlin erstrahlt beim "Festival of Lights"

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote