11.02.2013, 08:58

Schöneberg Räuber bedroht Kellnerinnen mit Messer

Auf ein Lokal in Schöneberg hatte es ein bislang unbekannter Räuber am Sonntagabend abgesehen. Gegen 19.40 Uhr betrat der Mann das Café an der Kyffhäuser Straße, bedrohte die beiden Mitarbeiterinnen im Alter von 20 und 44 Jahren mit einem Messer und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen.

Als die 20-Jährige die Kasse öffnete, rannte ihre Kollegin aus dem Geschäft und rief laut um Hilfe. Dem Räuber gelang es noch vor dem Eintreffen der alarmierten Polizisten, mit der Beute aus dem Geschäft zu entkommen und in Richtung Hohenstaufenstraße zu flüchten.

Die beiden Angestellten blieben unverletzt. Ein Raubkommissariat hat die Ermittlungen übernommen.

(BM)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter