11.02.13

Schöneberg

Räuber bedroht Kellnerinnen mit Messer

Auf ein Lokal in Schöneberg hatte es ein bislang unbekannter Räuber am Sonntagabend abgesehen. Gegen 19.40 Uhr betrat der Mann das Café an der Kyffhäuser Straße, bedrohte die beiden Mitarbeiterinnen im Alter von 20 und 44 Jahren mit einem Messer und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen.

Als die 20-Jährige die Kasse öffnete, rannte ihre Kollegin aus dem Geschäft und rief laut um Hilfe. Dem Räuber gelang es noch vor dem Eintreffen der alarmierten Polizisten, mit der Beute aus dem Geschäft zu entkommen und in Richtung Hohenstaufenstraße zu flüchten.

Die beiden Angestellten blieben unverletzt. Ein Raubkommissariat hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: BM
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Hochleistungssport Poledance ist mehr als ein sexy Stangentanz
Niederlande Vogelgrippe befällt weiteren Geflügelhof
Brennende Strohlager Dieser Landwirt wird von Brandstiftern gequält
Schauspielkarriere Angelina Jolie bald weg von der Leinwand?
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Österreich

Die Hängeseilbrücke "highline179"

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote