04.02.2013, 09:58

Niederschöneweide Unbekannter überfällt Spielhalle

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am späten Sonntagabend eine Spielhalle am Bruno-Bürgel-Weg in Berlin-Niederschöneweide überfallen. Er bedrohte eine 40 Jahre alte Angestellte mit einem Messer und erpresste die Herausgabe einer unbekannten Summe Bargeld, wie die Polizei am Montag mitteilte. Anschließend flüchtete er unerkannt. Die Überfallene wurde leicht verletzt.

(dpa/ap)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter