02.02.2013, 16:23

Brandenburg Beifahrerin stirbt bei Autounfall

Eine 59-jährige Beifahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Freitag nahe Staupitz (Elbe-Elster) getötet worden. Der 60-jährige Autofahrer kam beim Überholen auf der Landstraße aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen einen Straßenbaum.

Die Beifahrerin starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer erlitt Verletzungen. Insgesamt ereigneten sich am Freitag landesweit 198 Verkehrsunfälle mit einer Toten. 27 Menschen erlitten Verletzungen.

(dpa/mim)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter