02.02.13

Kreuzberg

Unbekannte berauben Taxifahrer am Ostkreuz

Zwei Unbekannte haben gestern Nachmittag gegen 16 Uhr 20 in der Wiener Straße in Kreuzberg einen Taxifahrer beraubt. Die Täter hatten ihre Fahrt am S-Bahnhof Ostkreuz angetreten und den 47-Jährigen zum späteren Tatort dirigiert.

Während des Bezahlens drückte ihm einer der Täter von hinten einen Gegenstand gegen den Hals, währenddessen der Mittäter das Portemonnaie entwendete und zu schießen drohte.

Dann flüchteten die Männer unerkannt in Richtung Görlitzer Ufer.

Quelle: BM
© Berliner Morgenpost 2015 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
James-Corden-Show Beckhams großartige Unterwäsche-Parodie mit Bauch
Andreas L. Copilot wollte Auszeit, aber keine Krankschreibung
Finanzkrise Teures Gyros soll Griechenland retten
Nationalmannschaft Schweinsteiger vermisste "drittes, viertes…
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Feuerwehr-Einsatz

Kreuzberger Kunstprojekt niedergebrannt

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote