02.02.2013, 11:20

Pankow Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein Junge bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag in Karow. Bisherigen Ermittlungen zufolge verließ der 12-Jährige gemeinsam mit seiner gleichaltrigen Begleiterin gegen 17 Uhr 45 den Linienbus der BVG. Beide liefen hinter den Bus und überquerten dann die Fahrbahn der Blankenburger Chaussee.

Hierbei wurde der Junge von dem Wagen einer 76-jährigen Autofahrerin erfasst. Dem Mädchen gelang es derweil, vor dem herannahenden Wagen die Straße zu überqueren. Der Junge kam mit einer Kopf- und Armverletzung zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Das Mädchen musste mit einem Schock ambulant behandelt werden. Aufgrund der Unfallaufnahme war die Blankenburger Chaussee für rund zwei Stunden gesperrt.

(BM)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter