30.01.2013, 12:15

Halensee/Wedding Fußgängerinnen angefahren und schwer verletzt

Zwei Fußgängerinnen sind am Dienstagabend in Berlin von Autos angefahren und schwer verletzt worden. Beim Abbiegen hatte ein 60 Jahre alter Autofahrer am Kurfürstendamm in Halensee eine 56 Jahre alte Frau übersehen und sie mit seinem Fahrzeug angefahren, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ebenfalls beim Abbiegen wurde eine 18-Jährige in der Müllerstraße im Wedding vom Auto eines 72-Jährigen erfasst und dabei schwer verletzt. Beide Frauen kamen ins Krankenhaus, die Autofahrer blieben unverletzt.

(dpa/ap)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter