29.01.13

Tegel

Wasserschutzpolizei nimmt drei mutmaßliche Einbrecher fest

Die Wasserschutzpolizei hat am frühen Dienstagmorgen drei mutmaßliche Einbrecher an der Mäckeritzbrücke in Berlin-Tegel festgenommen.

Die 27 Jahre alte Inhaberin eines Kiosks hatte die Männer beobachtet, wie sie sich an dem Laden zu schaffen machten und alarmierte die in der Nähe stationierte Wasserschutzpolizei.

Am Hohenzollernkanal nahmen die Beamten die drei 21 Jahre alten Männer fest. Bei einer Durchsuchung entdeckte die Polizei Einbruchwerkzeuge.

Quelle: dpa/sei
© Berliner Morgenpost 2015 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
DFB-Pokal Jürgen Klopp über Markwort, Fremdgeh-Gerüchte und…
Diebstahl-Statistik Nur jeder 38. Einbrecher wird bestraft
Prozess in Darmstadt Sanel M. bittet Tugces Familie um Entschuldigung
Rentner-Hobby So weit kann die Liebe für die Royals gehen
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Champions League

Bayern schießt spektakuläre Tore am Fließband

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote