29.01.2013, 08:43

Tegel Wasserschutzpolizei nimmt drei mutmaßliche Einbrecher fest

Die Wasserschutzpolizei hat am frühen Dienstagmorgen drei mutmaßliche Einbrecher an der Mäckeritzbrücke in Berlin-Tegel festgenommen.

Die 27 Jahre alte Inhaberin eines Kiosks hatte die Männer beobachtet, wie sie sich an dem Laden zu schaffen machten und alarmierte die in der Nähe stationierte Wasserschutzpolizei.

Am Hohenzollernkanal nahmen die Beamten die drei 21 Jahre alten Männer fest. Bei einer Durchsuchung entdeckte die Polizei Einbruchwerkzeuge.

(dpa/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter