26.01.2013, 11:19

Wilmersdorf Mann stirbt bei Besuch auf der Grünen Woche

Ein Mann ist während seines Besuches auf der Grünen Woche in Berlin gestorben. Er sei am Freitagabend in der Messehalle 19 eine Treppe heruntergestürzt, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Rettungskräfte hätten noch versucht, ihn zu reanimieren, konnten aber nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die genaue Todesursache ist unklar. Ob der Mann durch den Sturz oder zuvor bereits durch einen Herzinfarkt starb, müsse noch geklärt werden. Ein Fremdverschulden könne aber ausgeschlossen werden, sagte der Sprecher. Die Identität des Mannes war zunächst nicht bekannt.

(dpad/ap)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter