26.01.13

Wilmersdorf

Mann stirbt bei Besuch auf der Grünen Woche

Ein Mann ist während seines Besuches auf der Grünen Woche in Berlin gestorben. Er sei am Freitagabend in der Messehalle 19 eine Treppe heruntergestürzt, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Rettungskräfte hätten noch versucht, ihn zu reanimieren, konnten aber nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die genaue Todesursache ist unklar. Ob der Mann durch den Sturz oder zuvor bereits durch einen Herzinfarkt starb, müsse noch geklärt werden. Ein Fremdverschulden könne aber ausgeschlossen werden, sagte der Sprecher. Die Identität des Mannes war zunächst nicht bekannt.

Quelle: dpad/ap
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Schauspielkarriere Angelina Jolie bald weg von der Leinwand?
Vor laufender Kamera Fliegendes Skateboard trifft Reporter
Mexiko Vulkan Colima speit Rauch und Asche
Bundesparteitag Cem Özdemir schwört Grüne auf neuen Kurs ein
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Strandurlaub

Amerikas dritte Küste – Texas, am Golf von Mexiko

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote